Home / Männer verführen / Mit den Augen flirten – So geht’s richtig

Mit den Augen flirten – So geht’s richtig

Ohne Wasser lässt es sich bekanntlich nur schlecht schwimmen und ohne Blickkontakt auch nicht richtig flirten. Es ist sogar erstaunlich. Wie viel sich zwei Menschen sagen können, ohne dass sie ein Wort miteinander sprechen. Allein durch Blicke ist es möglich aus sicherer Entfernung eine Art von Nähe herzustellen. Bekanntlich sagt ein Blick ohnehin mehr als tausend Worte.

Schon ein kurzer Augenaufschlag reicht manchmal aus, um das Herz des Gegenübers zum Rasen zu bringen. Unter Umständen führt aber ein Blick auch dazu, dass wir erkennen, dass hier rein gar nichts laufen wird. Der Blick geht ins Nichts oder aber der Angeflirtete guckt demonstrativ weg. Da helfen dann auch lange Wimpern und ein betörender Augenaufschlag nicht weiter.

Den Blickkontakt richtig zu deuten, fällt vielen Menschen auch gar nicht so leicht. So mancher bemerkt da so manches Mal nicht, dass er sehr interessiert angeschaut wird. Da kann der Gegenüber manchmal noch so mit seinen Augen flirten, wir übersehen es einfach und das ganz ohne böse Absicht.

Sechs spannende Erkenntnisse zum Thema Flirten mit den Augen:

  1. Interesse zeigen, mit den Augen ist erlaubt. Anstarren hingegen nicht. Jetzt fragen Sie sich bestimmt, aber wie lang, ist lang genug und wann wird der Blickkontakt als unangenehm empfunden? Britische Experten haben diese Frage beantwortet. Laut dieser sollte ein Block nicht länger als 3,3 Sekunden andauern.
  2. Auf unterschiedliche Weise nehmen Frauen, wie Männer hingegen Blickkontakt auf. Während die Damen sich lediglich auf das Gesicht fokussieren, schauen Männer sich nicht nur die langen Wimpern, die schön geschwungenen Lippen und die Haare an, sondern nehmen gleich den gesamten weiblichen Körper genau unter die Lupe.
  3. Geweitete Pupillen dagegen verraten das Gefallen am Gegenüber. Laut einer wissenschaftlichen Studie trifft dies auf beide Geschlechter zu. Die geweiteten Pupillen sind nicht lenkbar. Es ist eine Reaktion des menschlichen Nervensystems und deutet auf körperliche Erregung hin.
  4. Der sogenannte Dreiecksblick hingegen signalisiert sogar noch weitaus mehr. So bedeutet dieser große Lust auf einen ersten Kuss, auch gerne beim ersten Flirt oder Date. Kommt es demnach zu einem fortgeschrittenen Flirt wandert der Blick von den Augen zum Mund. Im Übrigen finden Männer lange Wimpern bei Frauen sehr sexy und flirten demnach mit diesen Damen besonders gerne.
  5. Bleibt es während eines Flirts nicht nur bei einem Blickkontakt und Frauen schauen ihren Gegenüber mit leicht gesenkten Kopf an, während Männer ihren Kopf bei Augenkontakt leicht wegdrehen, bedeutet dies immer großes Interesse.
  6. Mehr als 60% aller Menschen glauben an Liebe auf den ersten Blick. Männer sogar mehr als Frauen, so dass ein kurzer Blick großes bewirken kann.

Den Blickkontakt einer Frau richtig deuten

Auch bei einer Frau wird es nicht bei einem einmaligen Blickkontakt belassen. In kurzen Abständen wird sie immer wieder herüberschauen. Je öfter dies geschieht, desto länger werden die Blicke. Hebt sie leicht die Oberlider mit ihren langen Wimpern oder gar die Augenbrauen an, ist dies ebenfalls als positiv zu sehen. Lächelt sie außerdem und ihr Mund ist leicht geöffnet, umso besser.

Häufig ist zudem der Kopf leicht gesenkt und die Sicht auf den Hals liegt frei. Geht sich die Frau außerdem noch mit den Händen durch die Haare oder spielt mit ihrem Schmuck ist dies ein klares Zeichen für Interesse.

Den Blickkontakt eines Mannes richtig deuten

Männer suchen während eines Flirts ebenfalls öfter den Blick ihrer Angebeteten. Lächelt er dabei auch noch und dreht den Kopf leicht weg, ist dies ein Signal für echtes Interesse. Streicht er sich während des Blickkontakts dann auch noch gedankenverloren über das Kinn, steht einem heißen Flirt oder vielleicht auch mehr nichts mehr im Wege.

Fazit: Mit den Augen flirten, kann jeder. Viele Frauen, wie Männer bemerken allerdings oftmals gar nicht, dass sie das Interesse ihres Gegenübers geweckt haben. Demnach sollte jeder einmal etwas genauer hinschauen, denn 60% aller Menschen glauben nach, wie vor noch an die Liebe auf den ersten Blick.
Mit den Augen flirten – So geht’s richtig
5 (100%) 1 vote

Über Femme Fatale

Wer Männer kennt, wird mir zustimmen dass im Bezug auf das Thema Liebe sehr oft die gleichen Verhaltensmuster auftreten. Diese gesammelten Erfahrungen möchte ich Ihnen an dieser Stelle weitergeben.

Lesen Sie auch:

Liebesschlösser

Das Schloss ist seit jeher ein Symbol für die Liebe und Liebesschlösser mit Gravur ganz besonders. Es kann bedeuten, dass sich die beiden Liebenden zueinander bekennen und das Herz nur dem jeweiligen gehört und kein anderer dazu Zugang hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.