Home / Männer verführen / Nebenjob Escort

Nebenjob Escort

Nebenjob Escort

Warum Männer 2.000 Euro für eine Nacht bezahlen

Warum Männer 2.000 Euro für eine Nacht bezahlen
8.2

GESAMTBEWERTUNG

8.2/10

Vorteile

  • Der Escort Coach
  • Escortservice ist wieder einmal in aller Munde
  • Hintergrundinformationen aus erster Hand
  • Was ist Escortservice
  • Einblicke in diese geheimnisvolle Branche

Nachteile

  • keine Bekannt

Für mein Nebenjob Escort ist das Wort „Geheimnis“ angesagt

Mein Nebenjob Escort Dame. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass viele jetzt davon gar nichts wissen wollen. Es ist ein Job wie jeder andere, man begegnet nur ausschließlich Männer als Kunden. Zumindest in meinem Fall ist es so wenn ich meinen Service anbiete.

Ich habe nicht wie andere Damen weder mit Puff zu tun, noch mit Drogen. Ich habe es als Nebenjob angemeldet und muss auch Steuer zahlen und eine Übersicht über meine Einnahmen führen. Der Job bereitet mir total viel Spaß und ich mache es nicht seit gestern.

Sicher wollen Sie genau wissen, wie ich zu dieser Dienstleistung stehe!?

Mein Hauptjob ist zwar super, ich komme viel rum, aber im

Auftrag „Escort“ ist es ein anderes Leben. Ich bin eine Geheimagentin über die Agenturen in Sache: Retterin der Ehe, Liebhaberin für den Herrn, der kein Sex daheim bekommt und Psychologin in jeder Lebenslage. Es kommt natürlich auch manchmal ein Rollenspiel wie Studentin in Frage Ich genieße als Callgirl die Reisen mit Luxus verbunden, die tollen Hotels und die Männer mit ihren möglichen und unmöglichen Geschichten. Sie vertrauen mir ziemlich alles an und erzählen über ihr Leben, über ihre Familie, über die Kinder und alles andere auch. Ich bin nicht nur die Geliebte, sondern ich bin auch die gute Zuhörerin, bin Alibibegleitung. Mein Job ist wirklich sehr abwechslungsreich.

Entscheidung Kurtisane zu werden getroffen!

 Wie ich auf die Idee gekommen bin mich als Kurtisane zu verkaufen? Mich hat es gelangweilt die Männer unterwegs am Abend zu treffen, mich mit den an der Bar zu unterhalten, oder sogar meine Gesellschaft umsonst zu leisten.

Ich dachte mir einfach, es muss doch so einen Job geben, wo man am Abend die Männer begleitet und dafür auch noch Geld bekommt. Es wäre sensationell und Nebenjob Escort war wie auf mein Leib genäht.

Nachdem ich im Internet gesurft habe, erfuhr ich wirklich viel über die Escort Branche. Was mir aber klar wurde, dass auch die erotischen Dienste zur Begleitung gehörten.

Daher nennt es sich das auch Nebenjob Escort Service.

Ich habe mich in verschiedenen Foren erkundigt, wonach man suchen muss – um eine gute Escort Service Agentur finden zu können. Es gab sogar auch Empfehlungen. Im Prinzip liebe ich meinen Körper, genieße die Erotik und ich bin in einem Alter, sprich über 18, wo ich über mich als Frau und Zeit selbst entscheiden kann, was und wozu ich fähig bin.

Nach der Empfehlung der Seite Sexworker, fand ich eine Begleit-Agentur dessen Werbeauftritt sehr seriös klang, die Bewerber hatten tolle Bilder, keine Bild mit Nackten eben, keine abgeschnittenen Köpfe, sieht immer so als wären die Bilder auf anderen Portalen geklaut, keine ordinäre Beschreibung des Profils, es war alles sehr seriös und ausführlich erklärt.

Kurzer Anruf bei der Escort Chefin

Ich entschied mich vor der Bewerbung kurz die Vermittlerin anzurufen. Sie klang wirklich nett am Telefon und es hat meine Entscheidung noch mehr bestätigt, dass ich die Bewerbung dort abschicken soll.

Ein paar Tage später hat sie mich angerufen und ich habe mich mit der Agentur Chefin in einem noblen Hotel in Berlin zum Gespräch getroffen. Meine offenen Fragen habe ich mir aufgeschrieben und sie hat diese sehr gelassen und ganz ausführlich erklärt wie das arbeiten abläuft. Sie war sehr charmant und aufrichtig in ihren Aussagen. An dem Tag habe ich alle Unterlagen ausgefüllt und einen Kooperationsvertrag unterschrieben.

Nebenjob Escort – Unterzeichnung meines Vertrags

Bis zum heutigen Tag bedaure ich meine damalige Entscheidung nicht mich mit Kunden nicht nur in Deutschland zu treffen.

Einen Termin fürs Fotoshooting als Nebenjob Escort München habe ich mit dem Haus Fotograf selber per Mail ausgemacht und innerhalb von ein paar Tagen dürfte ich ihn besuchen.

Schöne und schicke Klamotten habe ich mir aus dem Katalog bestellt, diese wollte ich nur für das Fotoshooting anziehen und sie dann wieder zurücksenden. Was ich auch getan habe. Diesen guten Tipp bekam ich von der Agenturchefin empfohlen.

Sedcard ins Escort Glück

Bevor meine Sedcard erstellt wurde, habe ich mit der Agenturchefin noch ganz kurz telefoniert. So hat alles perfekt gepasst und ein Tag später waren meine Bilder mit dem Text über mich inklusive Vorlieben: Zungenküsse, Girl Friend Erotik, usw. auch schon online. Ich habe mich darüber sehr gefreut, weil der Text über mein Charme und das bezaubernde Lächeln ganz perfekt gepasst haben. Genauso bin ich auch. Ich wünschte mir sehr, dass alle Daten zu meiner Person stimmen und auch die Bilder aussagekräftig gesehen.

Schließlich möchte der Gast nach dem Studium meiner Setcard keine Katze im Sack kaufen.

Es hatte noch nicht mal einen Tag gedauert und schon kam die erste Buchungsanfrage.

Ein bekannter Gast, der ganz nett, angeblich auch sehr hübsch ist, in der Agentur bereits gebucht hat, würde dich gerne morgen Abend um 18:00 Uhr für 5 Stunden treffen wollen. Du möchtest bitte Hunger mitbringen, er wünscht mit dir vorher zum Dinner zu gehen.

Lesen Sie auch: Was mögen Männer an Frauen besonders?

Zum Glück hat der Mann seine Outfit Wünsche geäußert und mit videos geschickt. Wir Frauen haben immer das Problem, dass wir stundenlang im Schrank suchen müssen und trotzdem nie das passende finden, was wir gerne hätten. Zumindest denken wir es. Er hat sich gewünscht, dass ich schwarze halterlose Strümpfe trage, schwarze Spitzenunterwäsche, Rock mit Bluse und klassische High Heels. Roten Lippenstift sollte ich auch auftragen.

Gut, dass mich die Agenturchefin noch erinnert hat, dass ich Kondome nicht vergessen soll, genauso Gleitgel und Spielzeug.

Nachdem ich die Zimmernummer erhalten habe, fuhr ich los zu dem prunkvollen Hotel in der Stadt.

Das erste bezahlte Rendezvous ging los

Im Auto habe ich mir so viele Fragen gestellt. Wie sieht der Jürgen aus, wird er nett sein, wo gehen wir zum Essen hin? Plötzlich stand ich vor dem Hotel und war total aufgeregt. Schnell noch das Auto parken, im Spiegel noch nachkontrollieren, ob der Lippenstift sitzt und dann husch, husch ins Hotel. Jürgen wartete schon in der Lobby in einem feinen Anzug. Er sah wirklich attraktiv aus. Wir haben uns kurz begrüßt, daraufhin habe ich eine SMS Nachricht meine Chefin geschickt und so ging mein erstes Date los…. Der Abend hat mir leckerem Essen begonnen…. Mehr erzähle ich das nächste Mal.

Nebenjob Escort
5 (100%) 2 votes

Über Femme Fatale

Wer Männer kennt, wird mir zustimmen dass im Bezug auf das Thema Liebe sehr oft die gleichen Verhaltensmuster auftreten. Diese gesammelten Erfahrungen möchte ich Ihnen an dieser Stelle weitergeben.

Lesen Sie auch:

Mit den Augen flirten – So geht’s richtig

Warum Männer 2.000 Euro für eine Nacht bezahlen 8.2 GESAMTBEWERTUNG 8.2/10 Vorteile Der Escort Coach …

4 Kommentare

  1. Escortdame Jasmin

    Mein heißes Date in München
    Dienstagabend im März dieses Jahres…. ein schönes Designerhotel in der Innenstadt in München… Overnight mit einem charmanten Gentleman aus Hamburg.
    Ich bin zu früh dran und bemerke vor dem Hotel einem interessanten Mann… ist das mein Gast? Handy raus… angerufen… es ist besetzt….. Also gönne ich mir noch einen Espresso in der nächsten Bar. Mein Handy klingelt… der nette Herr fragt, ob ich zufällig die hübsche Dame mit dem weißen Mantel sei, die gerade am Hotel vorbeigelaufen ist…

    Treffpunkt: Hotelbar
    Er empfängt mich mit einem Lächeln, so ein charmanter und hübscher Mann, an der Bar trinken wir ziemlich zügig ein Glas Champagner und danach dem wir mit Aufzug in die 5-ten Etage ankamen, sind wir erstmal ins Zimmer verschwunden. Es folgten heiße Küsse und erste Berührungen… unsere Hände arbeiten sich automatisch weiter nach unten…. wir sind total heiß aufeinander… aber leider ist unser Hungergefühl stärker.

    Restaurant:
    Gemütlich bei Kerzenschein flirten wir wie 2 frisch verliebte Menschen… ein intelligenter Herr und eine ebenso gebildete junge Lady also meine Wenigkeit, freuten sich auf unvergessliches Abenteuer zu erleben.

    …zurück auf dem Zimmer:
    Frisch gestärkt und nach einer Erfrischung begeben wir uns auf eine Reise in den 7. Himmel. Ich verwöhne ihn heiß mit der Zunge… was er sehr genießt… meine M**** zuckt schon sehr heiß, während er mich mit geilen Fingerspielen verwöhnt…. Wir können es nicht mehr aushalten und begeben uns in die Vollendung zwischen Mann und Frau.
    Gemeinsam explodieren wir – ein Wahnsinnsgenuss für beide…. Es folgen sanfte Streicheleinheiten, stimulierende Massagen…bis wir schließlich eng aneinander geschlungen einschlafen…

    Mittwochmorgen:
    Die Gelüste haben uns wieder… wir lieben uns noch einmal… diesmal zärtlicher… am Morgen bin ich einer die sanfte Tigerin, die genießt….
    Wir begeben uns zum gemeinsamen Frühstück …
    Leider müssen wir uns auch verabschieden.

    Ich werde diesen interessanten Gast auf jeden Fall wiedersehen… und er mich auch.
    Herzlichst Jasmin Meine Escortservice Begleitung MB

  2. Ford Escort

    Als ich während des Studiums überlegt habe, was für mich vorteilhaft als Arbeit wäre um Geld zu verdienen.
    Habe ich unter den Escort Agenturen nach einer neuen Arbeit gesucht.
    Bestimmt kommt ein Widerspruch.
    Nein, das gehört sich nicht. Die Damen verdienen doch kein Geld als Kurtisane. Was für mich entscheiden ist, wenn ich mir die Frage stelle.
    Du kannst die Arbeit machen, du musst aber nicht. Über Google suchte ich nach den Webseiten mit Änderung mit .de. mit guter Übersicht. Schließlich ist es wichtig auch für die Kundensuche. Und ja, ich bin auch ziemlich schnell fündig geworden. Unter den Bedingungen war nicht nur die Beschreibung sehr deutlich für werdende die Escort Dame, sondern auch die Fragen bzw. Antwort für den Kunden sehr professionell beantwortet.
    Ich habe komplett mein Studium mit dem Verdienst als Studentin finanziert. Es war eine wundervolle Zeit. Ich habe nur nette Kunden getroffen und die Agentur war mir immer behilflich, wenn ich etwas nicht verstanden habe oder es Unstimmigkeiten gab.

    • Mirenda

      Ciao Ford Escort, mir ging es ähnlich wie dir. Studenten haben es heute viel einfacher. Als ich zur Uni ging, habe ich neue Artikel für die Studenten in der Uni Zeitung geschrieben. Später habe ich auch neue Jobs entdeckt. In dem Escortbereich ist man finanziell wirklich heute besser aufgehoben. Ich wohnte zwar außerhalb, müsste 11 km zu den Dates in die große Stadt fahren… das war für mich mit der Zeit kein Problem. In Deutschland ist man gut ohne Auto mobil, ob mit Deutsche Bahn, S- oder U-Bahn. Du hast die große Wahl, was du machst. Wie ich immer sage: „Mache, was du willst, überlege dir ganz genau, was du magst und willst.“ Wenn du ein paar Euro für die Wohnung brachst, machst du auch escort… im Internet, beziehungsweise online.de findest du viele Sachen für Studenten welche mit Kunden zu tun haben… wenn man will, schafft man alles. Wenn man nach Ausreden sucht, findet man diese leichter als zum Beispiel einen Nebenjob als Escort.

  3. Barbara B.

    Seit geraume Zeit überlege ich neben meinem Hauptjob mit Escorting
    Geld zu verdienen also Nebenjob als Escort. Da ich in diesem Gebiet total neu bin, würde ich mich über jeden Rat und jede Unterstützung mit Infos von euch freuen. Vielleicht hat jemand einen Verweis oder Empfehlung auf eine Info Seite, beziehungsweise eine Escort Seite, wo man ausführliche Informationen nachlesen kann.
    Ich habe bis dato keine Escort Service Website über escortdame werden gefunden, wo ich mich informieren kann. Weiterhin ist mir sehr wichtig das neue Prostitutionsgesetz, vielleicht habt ihr einen guten Rat bei eurem Anwalt bekommen. Auch hier bräuchte ich die Daten des Anwaltes für Escort, der sich gut auskennt … zum Schluss die Abrechnung, beziehungsweise das Versteuern des Einkommens von Einnahmen über Escorting. Über alle eure Info Verweise bin ich heute schon sehr dankbar. Mit freundlichen Grüßen Barbara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.