Home / Allgemein / Nylonstrümpfe mit Naht

Nylonstrümpfe mit Naht

Nylonstruempfe mit Naht

Nylonstrümpfe mit Ziernaht

Nylonstrümpfe mit Ziernaht
8.6

GESAMTBEWERTUNG

9/10

Vorteile

  • elastische Strapsstrümpfe mit Fussverstärkung
  • Befestigen am Strumpfhalter
  • preiswerter als echte Nylons
  • sehr anpassungsfähig und bequem
  • Einheitsgröße von Größe 36 bis Größe 42

Nachteile

  • keine bekannt

Nylonstrümpfe sind schon seit sehr langer Zeit ein beliebtes Beinkleid für Frauen, das sich perfekt mit dem Ansehen von vielen Kleidungsstücken kombinieren lässt. Dabei gibt es die Nylonstrümpfe mit Naht mit verschiedenen Mustern und in vielen Farben. Es gibt dabei aber auch gravierende Unterschiede in der Qualität und vor allem zwischen den echten und den modernen Nylonstrümpfen.

Nylonstrümpfe mit Naht für die Lady von Welt gibt es von mehreren Herstellern. Dabei muss aber immer unterschieden werden, ob es sich um die echten Nylons handelt. Die echten Nylons sind feine Strümpfe, die meistens auf sehr alten Flachstrickmaschinen hergestellt werden, wie in den 50er Jahren und das heute noch.

Dabei werden sie exakt auf Passform gestrickt und das Formen erfolgt von Hand. Wer die echten Nylons einmal getragen hat, wird sie lieben. Mit den heutigen Nylonstrümpfen sind sie nicht vergleichbar. Sie haben ein sanftes Tragegefühl auf der Haut und wirken durch ihr glattes und gleichmäßiges Maschenbild traumhaft schön.

Durch die Gestaltung der Hochferse lassen Strumpfhersteller durch eine optische Täuschung das Bein schlanker und länger erscheinen. Die Naht ist in erster Linie verantwortlich für das schlanker wirkende Bein, der Fesselbereich erscheint schlanker durch die Hochferse.

Heute werden meist diese Hochfersenformen angeboten

  • Point Heel als Fersenform
  • Cuban Heel Hochfersenform
  • Havanna Heel die elegante Fersenform

Die Verstärkung der Fußsohle und der Hochferse sind nicht nur optische Merkmale oder ein Schutz vor Schäden, vielmehr sollen sie verhindern, dass der Schuh nicht so schnell vom Fuß rutscht.

Die echten Nylonstrümpfe mit Naht sind nicht so elastisch wie die heutigen modernen. Das verwendete Garn besteht aus 100 % Nylon. In den heutigen Stümpfen ist Lycra oder Elasthan enthalten, welches in den echten Nylons nicht zu finden ist. Durch das Material erhalten die echten Nylonstrümpfe ihre wunderbare Eleganz und den tollen Faltenwurf. Klassisch sind Nylonstrümpfe mit Naht in der Farbe Schwarz, danach kommen Kupfer, Schokolade und Grau. Es gibt sie allerdings auch in sämtlichen anderen Farben.

Nylonstrümpfe mit Naht als Halterlose Strümpfe

Halterlose Strümpfe bieten einen guten Tragekomfort, auch wenn sich weitläufig eine andere Meinung breit gemacht hat. Beim herkömmlichen Straps Strumpf ist ein Hüftgürtel ein Muss, bei der halterlosen Variante kann darauf verzichtet werden. Halterlose Nylonstrümpfe mit Naht machen ebenfalls ein tolles Bein und halten durch die eingearbeitete Gummierung aus Silikon sicher am Bein.

So kann auch ein Perlenstring dazu getragen werden. Es ist natürlich wichtig die passende Größe auszuwählen. Falls die eingearbeitete Gummierung aus Silikon ausgeleiert ist, ist es mit der Haltbarkeit auch nicht mehr weit her. Die Pflege ist bei den Halterlosen Nylonstrümpfen nicht minder wichtig als bei denen für den Hüftgürtel.

Nylonstrümpfe mit Naht für Strumpfhalter

Viele sind der Meinung dass Strapse und Nylons zusammen gehören wie Topf und Deckel. Das liegt aber auch an der Tatsache, dass Nylons anders nicht getragen werden können. Echte Nylons müssen mit Strumpfgürtel getragen werden, da sie andernfalls nicht halten. Das ist ein wenig aufwendiger als eine Strumpfhose oder halterlose Strümpfe. Es braucht ein wenig Vorbereitungszeit und vor allem Sorgfalt beim Anziehen. Dafür erhält die Trägerin allerdings ein besonderes Selbstbewusstsein und zusätzlich wird die Weiblichkeit betont, wie es vermutlich kein anderes Kleidungsstück kann.

Viele verbinden mit dem Tragen von Strapsen und Nylons ein unübertroffenes sinnliches Gefühl. Je nach persönlichem Empfinden wird die Kombination täglich oder nur bei besonderen Gelegenheiten getragen. Die passenden Strumpfgürtel gibt es in vielen Varianten und Farben, allerdings eignen sich nicht alle für die echten Nylonstrümpfe. Sie müssen bequem und alltagstauglich sein, damit die Trägerinnen nicht von den Strumpfhaltern enttäuscht sind.

Zudem sollten sie den Nylonstrumpf schonend festhalten können. Es handelt sich bei dem Strumpfhalter um einen Hüftgürtel mit daran angenähten oder eingehakten Bändchen, die über einen Klipp verfügen, der am Strumpf befestigt wird. Für einen möglichst hohen Tragekomfort sollte der Strumpfhalter mindestens 6 Halter, die sogenannten Straps haben. Damit halten 3 Halter pro Bein den Strumpf sicher in der gewünschten Position.

Besonders beim Tragen von Nahtnylons sind 6 Straps für ein optimales Fixieren nötig. Die Naht soll ja senkrecht auf der Rückseite der Beine von oben nach unten laufen und keine Schlangenlinien bilden. Es ist darauf zu achten, dass die Klipps hochwertig gearbeitet sind und die Strümpfe beim Einklemmen nicht beschädigen.

Wie wäscht man Nylonstrümpfe mit Naht

Echte Nylonstrümpfe mit Naht dürfen nur von Hand und mit einem milden flüssigen Waschmittel gewaschen werden. Die Informationen finden Sie meist auf der Verpackung der Strumpfhosen. Nach dem Waschen dürfen sie nicht ausgewrungen werden, sie werden einfach flach auf ein Handtuch gelegt um abzutropfen. Im Anschluss lassen sie sich ohne Knicke weiter flach auslegen oder aufhängen. Sie sollten auf keinen Fall auf der Heizung oder in der Sonne getrocknet werden.

Moderne Nylonstrümpfe mit Naht sollten nur in einem Wäschesäckchen in die Waschmaschine. Dazu ein mildes Waschmittel und bei niedriger Temperatur waschen. Auch sie sollten nicht in der Sonne oder auf der Heizung trocknen.

Was ist das besondere an Nylonstrümpfen mit Naht

Nylonstrümpfe mit Naht sind die wahren Klassiker der Nylons. Frauen, die sie tragen, beweisen damit ihren außergewöhnlich guten Geschmack und den Sinn für das Besondere. Die echten Nylonstrümpfe mit Naht werden aufwändiger gefertigt und sind um einiges teurer als die heute modernen Nylonstrümpfe. Sie haben keine Zusätze aus Stretch-Materialien und sind in Deutschland nicht an jeder Ecke zu bekommen. In Deutschland sind sie eigentlich eher schlecht erhältlich, meist müssen sie über das Internet bezogen werden.

Oft kommen sie aus England, wo sie meistens noch produziert werden. Die echten Nylonstrümpfe bedürfen besonderer Pflege und Lagerung, da sie sehr empfindlich sind und leicht Ziehfäden oder Laufmaschen bekommen. Für besondere Anlässe sind sie stets die bessere Wahl gegenüber modernen Nylonstrümpfen um einen Man rumbekommen zu können. Und echte Kenner sehen den Unterschied, ob eine Frau echte Nylons trägt oder moderne Nylonstrümpfe.

Die Naht dient nicht nur als Zierde, sie hält das Vorderteil und das Rückteil des Strumpfes zusammen. Bei den modernen Nylonstrümpfen hat die Naht keine Funktion, sie ist eine reine Ziernaht. Die Naht bei den echten Nylonstrümpfen ist beim Tragen nicht bemerkbar. Bei den echten Nylonstrümpfen legt sich die Naht gerne mal in Falten. Das ist kein Qualitätsmangel, sondern ganz normal und quasi ein Markenzeichen mit Sternen. Genaugenommen ist es sogar gewünscht. Für Liebhaber der echten Nahtstrümpfe stellt das einen besonderen erotischen Reiz dar. Echte Nylons können nicht ohne Strumpfhalter getragen werden, da sie nicht halten würden.

Es ist kein Vergleich beim Kauf von echten Nylonstrümpfe und modernen Nylonstrümpfen im Hinblick auf die Größe. Kommen die echten Nylons aus der Verpackung, wirken sie erst einmal viel zu lang. Der Strumpf verkürzt sich beim Anziehen allerdings enorm, da ihm ja die Elastizität nahezu fehlt. Umso stärker das Bein ist, umso kürzer wird der Strumpf. Die Größentabellen der jeweiligen Artikelseiten helfen bei der Wahl der richtigen Größe.

Zur Aufbewahrung sollten die Nylonstrümpfe keinesfalls einfach in einer Schublade mit den anderen Strümpfen aufbewahrt werden. Das würde ganz schnell zu Ziehfäden führen. Am besten werden sie in kleinen Kästchen oder Strumpftaschen verwahrt. Eine weitere Möglichkeit wäre sie zusammenzurollen. Dazu wird das Paar einfach mit der Naht als Kante flach übereinander gelegt und anschließend zusammen aufgerollt.

Warum Trägt Frau Nylonstrümpfe mit Naht

Kaum ein anderes Kleidungstück gibt Frauen die Möglichkeit mehr Sinnlichkeit zum Ausdruck zu bringen, als echte Nylonstrümpfe. Sie verleihen ihrer Trägerin eine ganz besondere Eleganz und Erotik was Männer wollen. Damenstrümpfe zählten schon immer zu etwas ganz besonderem, das heute wohl als Fetisch bezeichnet werden würde.

Früher wurde es als Zauber der Verführung bezeichnet. Das war bereits in den frühen 1920er Jahren mit den Seidenstrümpfen so, die die edlen Vorfahren der Nylon Stockings darstellten. Seit den 1940er Jahren umhüllen echte Nylons die Beine der Damen und sorgen für verzauberte Blicke bei den Herren.

Nylonstrümpfe mit Naht

Echte Nylons mit Naht sind etwas ganz besonderes und bei festlichen Anlässen gehören sie zur gehobenen Garderobe. In Kombination mit einem klassischen Abendkleid könnte Frau sich nicht stilsicherer oder eleganter kleiden. Ein Body Chain ist auch eine perfekte Ergänzung und Blickfang zugleich.

Wie zieht man echte Nylonstrümpfe mit Naht am besten an

Echte Nylonstrümpfe mit Naht bereiten über viele Jahre Freude und sind ein echter Hingucker. Die vorausgesetzt sie werden bitte wie Socken entsprechend gepflegt. Die Strümpfe sind nicht gerade unempfindlich. Böse Laufmaschen sind die Folge von zu ruppigem Umgang mit dem feinen Stoff. Echte Nylonstrümpfe verhalten sich beim Anziehen anders als eine Strumpfhose oder halterlose Strümpfe.

Der Stoff ist hauchdünn und empfindlich. Seine Unnachgiebigkeit liegt am fehlenden Anteil von Stretch-Materialien. Dünne Stoffhandschuhe sollten parat liegen, bevor die Nylonstrümpfe angezogen werden. Kleine raue Stellen an der Haut oder den Fingernägeln können den Nylons so nichts anhaben. Es wäre nichts ärgerlicher als direkt beim Anziehen eine Laufmasche zu produzieren. Die Füße sollten entsprechend ohne raue Stellen an Haut, Zehen und Zehennägeln sein.

Zuerst sollte der Strumpfgürtel angelegt und die Handschuhe angezogen werden. Dann werden die Nylons von oben nach unten aufgerafft. Anschließend mit den Zehen in den Fußteil schlüpfen und die Ferse wenn nötig zurechtrücken. Dann die Naht gerade an der Beinrückseite positionieren. Den Strumpf in gleichmäßiger Bewegung bis zum Knie heraufziehen und anschließend bis zum Oberschenkel. Dabei sollte nicht zu fest gezogen werden, da das Nylon schnell reißen kann. Mit einem Spiegel lässt sich vor dem Befestigen am Strumpfhalter prüfen, ob die Naht wirklich mittig ist oder ob korrigiert werden muss.

Video wie Nahtstrümpfe mit Naht richtichtig angezogen werden

Nylonstrümpfe mit Naht
4.3 (86.67%) 3 votes

Über Femme Fatale

Wer Männer kennt, wird mir zustimmen dass im Bezug auf das Thema Liebe sehr oft die gleichen Verhaltensmuster auftreten. Diese gesammelten Erfahrungen möchte ich Ihnen an dieser Stelle weitergeben.

Lesen Sie auch:

Wie schreibe ich ihn an?

Nylonstrümpfe mit Ziernaht 8.6 GESAMTBEWERTUNG 9/10 Vorteile elastische Strapsstrümpfe mit Fussverstärkung Befestigen am Strumpfhalter preiswerter …

Ein Kommentar

  1. Susi

    Ich habe mir gestern über Amazon Prime Strümpfe der Marke Leg Avenue und Fully Fashioned bestellt und Sie sind wie in der Anzeige und mit der Lieferung hat auch alles geklappt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.