Home / Männer verführen / Wie verführe ich einen Mann?

Wie verführe ich einen Mann?

Wie verführe ich einen Mann?

PALOQUETH Bondage Fesseln mit Handfessel Fußfesseln

9.6

GESAMTBEWERTUNG

9.6/10

Vorteile

  • Transformieren Sie Ihr Bett
  • Vollständig verstellbare Handschellen mit Klettverschluss
  • Verbindungsgurt, der unter der Matratze verläuft
  • Fesselngurte lassen sich bis zu 1.8 m erweitern
  • für die meisten Betten geeignet

Nachteile

  • keine Bekannt

Zwischen Euch beiden knistert es, und zwar gewaltig. Doch wie kannst Du ihn dazu bringen, den letzten entscheidenden Schritt zu gehen? Oder ist es so, dass sich in Eurer Beziehung bereits eine gewisse Routine eingeschlichen hat und Du Eurem Liebesleben wieder etwas mehr Pep verleihen willst? Alles zum Thema „ Wie verführe ich einen Mann? “ gibt es hier nachzulesen!

Wie verführe ich einen Mann? Die Möglichkeiten:

Zum Glück ist es gar nicht sonderlich schwer, einen Mann zu verführen. Denn dieser reagiert nun mal recht stark auf die visuellen Reize. Das bedeutet: Gute Nachrichten für uns Frauen! Schließlich müssen wir uns nur ein wenig in Schale werfen – und schon ist ein Großteil der „Arbeit“ erledigt…

– Also: Raus mit den High Heels, die schon zu lange im Schrank stehen!
– Und dazu noch das sexy Kleid mit dem tiefen Ausschnitt hervorgeholt, das die eigenen Kurven so perfekt in Szene setzt.
– Aber Achtung: Zu billig sollte das Ganze natürlich nicht aussehen.
– Daher: Lieber einen tiefen Ausschnitt ODER die Mini-Länge auswählen.
– Zu guter Letzt noch den roten Lippenstift aufgelegt – und schon kann das (Verführungs-)Spiel beginnen!

Männer bekommen

Schon bei Deinem Anblick dürfte ihm aufgefallen sein, dass heute ein besonderer Tag zu sein scheint. Du kannst ihn aber schon vorher darauf vorbereiten. Etwa, indem Du ihm eine anzügliche SMS schickst, so dass er merkt: Du wärst heute nicht ganz abgeneigt… Also wie verführe ich einen Mann:

– Oder Du beschreibst ihm, was für sexy Dessous Du heute trägst (gerne kannst Du ihm auch einfach ein Bild davon zusenden).
– Wundere Dich aber nicht, wenn er es auf einmal ganz eilig hat, zu Dir zu kommen…

Auch die tiefen Blicke in seine Augen helfen in der Hinsicht sehr viel weiter. Am besten noch mit einem verführerischen Lächeln dazu – wetten, dass er nicht widerstehen kann?!? Passend dazu mit leichten Berührungen am Oberkörper oder dem Bizeps – das wird ihm ebenfalls garantiert gefallen! Und Dich Deinem Ziel einen ganzen Schritt weiterbringen… So lernst du Männer verstehen!

Mann verführen – worauf kommt es noch an?

Wie verführe ich meinen Freund

Spätestens jetzt sollte er eigentlich ziemlich heiß sein. Wenn dies noch nicht der Fall ist, darfst Du ihn gerne auch an ganz bestimmten Stellen berühren und seine besten Stücke schon mal ein wenig aufwecken. Eine Taktik, die ebenfalls niemals ihre Wirkung verliert.

– Oder wie wäre es mal mit einem kunstvollen Striptease à la Dita von Teese?
– Dabei kannst Du ihm gleich die neuen Dessous vorführen, die Du kürzlich zu ganz bestimmten Zwecken erstanden hast.
– Lieber aber besser noch mal allein vor dem Spiegel üben, nicht dass Du vor lauter Nervosität aus den High Heels fällst.
– Das würde der erotischen Stimmung im Raum doch ein wenig Abbruch tun.

Mit den High Heels lassen sich übrigens noch sehr viel andere Sachen anstellen. Zum Beispiel, ihm sachte über die Beine zu fahren. Erst unten beginnend, dann sich immer weiter langsam nach oben arbeitend… und das alles scheinbar ganz beiläufig.

Dann aber ebenfalls nicht wundern, wenn er plötzlich Deine Hand ergreift und Dich ganz bestimmt an einen ruhigeren Ort führt. Wo es zwischen Euch beiden dann richtig zur Sache geht…

Über Patricia Jagoda

Wer Männer kennt, wird mir zustimmen dass im Bezug auf das Thema Liebe sehr oft die gleichen Verhaltensmuster auftreten. Diese gesammelten Erfahrungen möchte ich Ihnen an dieser Stelle weitergeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.