Home / Männer verstehen / Worauf steht ER?

Worauf steht ER?

Worauf steht ER

Du fragst Dich schon länger, worauf Männer eigentlich stehen? Was macht sie bei einer Frau besonders an? Und was ist dran an den Klischees der kurvigen Blondine, die in diesem Zusammenhang immer wieder zu hören sind? All diese Fragen  sollen hier mal genauer unter die Lupe genommen werden!

Was zieht Männer an Frauen an?

Der Typ Marilyn Monroe scheint bei Männern nach wie vor hoch im Kurs zu stehen – zumindest, wenn man (also, eher frau) sich mal so umhört. Und wissenschaftliche Erkenntnisse scheinen dies zu bestätigen: Denn Studien zufolge wünschen sich Männer bei Frauen vor allem:

  • Haare, die lang, dick und gesund sind
  • Verhältnis Taille – Hüfte von 7 zu 10
  • weniger Make-Up

Und auch eine etwas höhere Stimme kann in diesem Zusammenhang nicht schaden. Warum? Weil diese automatisch mit einer schlankeren Person verknüpft wird, haben die Liebesexperten herausgefunden.

So weit zu den Äußerlichkeiten. Nun musst Du aber nicht verzagen, wenn Du nicht all diese Kriterien erfüllen kannst. Denn auch Damen, die kürzere Haare haben und mit einer knabenhafteren Figur gesegnet sind, können durchaus großen Erfolg bei Männern haben!

  • Denn bei alldem oben Genannten handelt es sich um Theorie.
  • Und die Praxis, das wissen wir alle, sieht meist ganz anders aus.

Warum das so ist? Weil es eben auf das GESAMTPAKET ankommt. Natürlich spielt der erste Eindruck eine wesentliche Rolle. Doch eine Frau kann noch so hübsch sein – ist sie eher unintelligent, wirkt sie infolgedessen zunehmend unattraktiver. Scheue Dich daher nicht, Deine Intelligenz zu verstecken  – im Gegenteil!

Bestseller Nr. 1

Was lieben Männer an Frauen noch?

Wenn sie möglichst viel Humor hat und man(n) mit ihr zusammen lachen kann. Wenn sie bereit ist, mit ihm Pferde stehlen zu gehen, auch ganz spontan. Wenn sie ihn unterstützt und ihm deutlich macht: Du bist der Größte und der Einzige für mich.

Nichts ist für einen Mann schöner als das. (Und das darf sie ihm auch gerne auf nonverbale Art und Weise deutlich machen. Da wird ihr garantiert schon das ein oder andere einfallen…) Wenn sie ihm zeigt: Ich gehöre zu Dir – und das können ruhig alle wissen.

Und natürlich sollte sie selbst wissen, was sie will. Sprich, souverän und selbstbewusst auftreten. Das ist auch verständlich. Denn wer will schon ein graues Mäuschen an seiner Seite, das zu allem Ja und Amen sagt und einem ständig wie eine Klette am Arm hängt? Kaum etwas ist unattraktiver als das!

  • Es gilt daher, sich erst einmal über die persönlichen Vorzüge im Klaren zu werden.
  • Führe Dir selbst vor Augen, was Dich ausmacht und besonders einzigartig macht.

Denn einzigartig und besonders, das bist Du. Und das soll Dein Gegenüber auch ruhig merken. Wer sich wohl in seiner Haut fühlt, der strahlt das auch aus. Und genau das wirkt so anziehend auf Männer, so verführerisch auf die Herren der Schöpfung. Das lässt sich auch gut nachvollziehen. Denn was ist sexier: Eine Blondine mit Traumfigur, die kreuzunglücklich ist oder eine knabenhafte Brünette, die rundum Zufriedenheit ausstrahlt? Eben – und genau an dieser persönlichen Zufriedenheit gilt es nun zu arbeiten!

Worauf steht ER?
3.5 (70%) 2 votes

Über Femme Fatale

Wer Männer kennt, wird mir zustimmen dass im Bezug auf das Thema Liebe sehr oft die gleichen Verhaltensmuster auftreten. Diese gesammelten Erfahrungen möchte ich Ihnen an dieser Stelle weitergeben.

Lesen Sie auch:

Was sind attraktive Frauen und was macht sie aus?

Volle Lippen, große Augen, hohe Wangenknochen und weiche Gesichtszüge – das sind die „Zutaten“ für …

Ein Kommentar

  1. Basti

    Interessen: Calisthenics, Fitness, Musik machen (Klavier, Gitarre), Psychologie Ausgehen

    Ich bin ein gutaussehender, durchtrainierter, charmanter und studierter Mann, mit einer sehr facettenreichen Perönlichkeit.
    Ich finde mich oft als ein hoffnungsvoller Romantiker wieder, der danach strebt die Schönheit des Lebens, gerade wegen der Strapazen des Alltagsbewusstseins, immer wieder neu zu entdecken.
    Ich habe meine eigenen Ideale und Werte, die für mich wichtig sind und nicht ganz mit dem übereinstimmen, was unsere Gesellschaft uns so eintrichtert. Gerade deswegen bin ich sehr tolerant und wähle meine Worte sorgfältig und rücksichtsvoll.

    Ich philosophiere sehr gerne und liebe es tiefgründige Gespräche zu führen und zu verstehen, was eine Person zu dem gemacht hat, was sie heute ist.
    Aber auch geistreiche, lustige und lockere Gespräche gehören zu meinem Repertoire.
    Ich gehe sehr gerne schick aus (Schauspielhaus, klassische Konzerte,…) und genieße das Leben in entspannter Atmosphäre.

    Da ich eine Vorliebe für ältere Damen habe, bin ich den Umgang bereits gewohnt und entsprechend erfahren.

    Was die schönste Nebensache der Welt angeht, bin ein vielseitiger, diskreter Liebhaber der offen für alles ist und schon sehr viel erlebt und ausprobiert hat.

    Wer möchte mit mir gehen, Mädels! Meldet euch bitte am besten gleich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.