5 Sexstellungen, die Männer heimlich hassen

Männer hassen diese Sexstellungen

5 Sexstellungen, die Männer heimlich hassen
5 Sexstellungen, die Männer heimlich hassen
Männer lieben Sex. Mehr als die Hälfte der Zeit am Tag denken sie nur daran. Sie sind bereit, alles auszuprobieren, aber nicht viele wissen, dass es ein paar Sexstellungen gibt, die Männer absolut hassen. Überrascht es Sie zu wissen, dass sie etwas am Sex hassen können? Scrollen Sie nach unten, um mehr über die Sexstellungen zu erfahren, die Männer hassen.

Frau oben

Das ist überraschend, wenn man bedenkt, wie viele Filme zeigen, dass Männer diese Stellung mögen. Die Wahrheit ist, dass die Partnerin in dieser Position die Kontrolle über ihren Orgasmus hat und die Bewegungen und das Tempo selbst bestimmen kann. Für Männer ist das meist unangenehm, denn sie mögen keine Unvorhersehbarkeit und viele Männer sind verunsichert.

Anschließend Neuerscheinungen und Angebote im Bereich Liebe

Brandneu und zudem eben erst auf dem Marktplatz erschienen.

Diese Produkte sollten sie sich auf jeden Fall anschauen.
Neu
100 YOSI Ribbed Markenkondome - Gerippte Kondome für ein intensives Liebeserlebnis - viel Gefühl
  • 100 gerippte YOSI Kondome für intensiveres Empfinden
  • Nennbreite von 53mm

Die liegende Doggystellung

In dieser Stellung muss das Paar sein ganzes Gewicht auf die Knie und eine Hand legen und sich dabei leicht aufeinander stützen. Diese Stellung wird oft mit der Missionarsstellung gleichgesetzt, die viele Männer nicht mögen. Sie lieben die Hündchenstellung, aber die echte und nicht die mit einer Drehung. Sie gilt als unbequem und reizvoll für Männer, und da sie ihr Gewicht über die Handfläche halten müssen, schränkt sie ihre Bewegungsfreiheit ein.

Missionarstellung

Manchmal ist die Missionarsstellung gut, aber meistens haben Männer das Gefühl, dass sie zu faul und zu gewöhnlich ist, und wenn es keinen Mangel an Sexstellungen gibt, warum sollte die Missionarsstellung auf irgendeiner Liste stehen.

Löffelchenstellung

Frauen lieben Löffelchenstellung und auch die Löffelchenstellung beim Sex. Männer hingegen haben das Gefühl, dass es zu viel Kuscheln bedeutet und sie sehr wenig Kontrolle haben.

Alles zu kompliziert

Das Kamasutra ist ein Leitfaden, den man befolgen sollte, aber was Männer davonlaufen lässt, ist die Fülle an unbequemen, zu komplizierten Sexstellungen. Sie denken an Muskelkrämpfe und Rückenschmerzen, und das ist genug, um sie zu verjagen.

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"