C-Date.de Kündigung

So können Sie Ihre Mitgliedschaft bei C-Date.de kündigen

C-Date.de Kündigung – wie kündige ich den Vertrag mit C-Date?

Wie jeder mit Kosten verbundene Vertrag wird auch bei c-date der Mitgliedsvertrag am besten schriftlich per Post gekündigt. Die C-Date.de Kündigung ist am einfachsten per Post mit Einschreiben.

Wer Fragen zum Vertrag oder auch sonst zur Funktion der Seite hat kann sich beim c-date Kundenservice melden. Dies ist per E-Mail möglich unter der Adresse:
service@c-date.de

Interdate S.A.
C-date Kundenservice / Kündigung
291, route d’Arlon
L-1150 Luxemburg
Luxemburg

E-Mail: service@c-date.de
Fax: 00352 26 30 26 97

Die Kündigungsfristen bei C-Date

Natürlich sind auch bei c-date Kündigungsfristen zu beachten. Diese sind dem Vertrag zu entnehmen und richten sich an der vereinbarten Länge des Vertrags. In der Regel beträgt die Kündigungsfrist vierzehn Tage zum Ende der Vertragslaufzeit.

Vertragsmodalitäten Und Kündigungsformalitäten sind auch in den AGBs der Seite zu finden und nachzulesen.

Schön ist bei c-date allerdings, dass man sich auf der Seite ein vorgefertigtes Kündigung-PDF downloaden und ausdrucken kann. Um an dieses PDF zu gelangen loggt man sich im eigenen Profil ein und geht auf den Menüpunkt „Einstellungen“. Unter „Mitgliedschaft“ betätigt man nun den Button „ändern“. Nun ist das Kündigung PDF anzuklicken. Selbstverständlich kann man auch speichern und ausdrucken.

In die ordentliche Kündigung gehört: der Kündigungsgrund, der entsprechend vergebende Kündigungszahlecode, die eigene Unterschrift und die bei c-date hinterlassene, aktuelle E-Mail-Adresse.

Auch als Fax kann das Kündigungsschreiben versendet werden an folgende Nummer: 00352 26302697.

Eine Bestätigung der Kündigung ist für das Mitglied unerlässlich und sollte innerhalb von zwei Tagen eintreffen. Ansonsten empfiehlt es sich, die Kündigung unbedingt noch einmal zu versenden.

Muss bei C-Date auch das Profil gekündigt werden?

Ein Profil, das kostenlos angelegt werden kann, muss nicht explizit gekündigt werden. Hier reicht es durch Betätigung der entsprechenden Hinweise im eigenen Mitgliederbereich das Profil unwiderruflich mit all den darauf sich befindlichen Daten zu löschen. Es ist dann endgültig deaktiviert und kann nicht mehr genutzt werden. Auch dies kann geschehen unter Aufruf des Menüpunktes „mein Profil“ und den Klick auf „Einstellungen“. Am Ende der nun erscheinenden Seite gelangt amn an den Button „Profil löschen“. Hinterlegte Daten werden selbstverständlich nicht weiterverwendet.

Die Kündigung und die Löschung des eigenen Profils bei C-Date – pro und contra:

Hier gibt es keine großen Kritikpunkte. Die Kündigungsfristen von 14 tagen sind Fair. Bei einer Kündigung auf dem Postweg ist allerdings einzuplanen, dass das Schreiben nach Luxemburg an die Adresse des Anbieters entsprechend länger dauert.

Kündigung und Löschung des Profils dagegen erfolgen wie bei anderen Anbietern ähnlicher Vermittlungen auch.

  • Praktischer Download für Kündigungsformular
  • Kündigung auf dem Schriftweg
  • Löschung des eigenen Profils
  • Einhaltung von Kündigungsfristen

C-Date kündigen

C-Date bietet seinen angemeldeten Usern aufregende Dates mit attraktiven Singles aus der Region. Dank C-Date kann man sich treffen und jede Menge Spaß haben.

Was ist ein Casual Date?

Bei einem Casual Date (zwangloses Treffen) handelt es sich um eine physische und emotionale Beziehung zwischen zwei Personen. Unter Umständen kommt es zu sexuellen Handlungen, die jedoch keine Verpflichtung zu einer formellen oder gar langfristigen Beziehung erfordern.

Die Motive für ein Casual Date sind sehr unterschiedlich. Wie oft man sich mit ein und derselben Person trifft, hängt von zahlreichen Faktoren ab. Die Beziehung der beiden Personen ist auf freiwilliger Basis und hat nur so lange Bestand wie beide Parteien dies wünschen.

Man kann durchaus behaupten, dass bei einem Casual Date von einem One Night Stand bis hin zum regelmäßigen Wochenend-Treff alles möglich ist. So mit ist klar, dass das Casual Date keine Partnersuche darstellt, denn die Beteiligten sehen sich als Singles und wollen meist an diesem Status auch nichts ändern.

Bei einem Casual Date geht es nicht um die Partnersuche oder gar die wahre Liebe, sondern vielmehr um Spaß und das Treffen von netten Leuten – auch wenn manchmal der Sex im Vordergrund steht. Das Casual Date ist somit nicht exklusiv, denn man kann sich mit so vielen Leuten treffen, wie man mag.

Die beiden Partner des Casual Dates tauschen sich wenig bis gar nicht über persönliche Dinge aus, denn es geht in erster Linie um Spaß. Kommt es zu Konflikten werden die Kontakte meist schnell wieder aufgelöst.

Ist C-Date seriös?

C-Date gehört zu den größten und dem bekanntesten deutschsprachigen Portal für Dating und Casual Sex. Auf C-Date trifft man nicht nur in Deutschland, sondern auch in der Schweiz und in Österreich. C-Date verspricht seinen Nutzern sinnliche Abenteuer mit Niveau.

Bevor man sich jedoch bei C-Date anmeldet, sollte man sich mit einigen Aspekten vertraut machen, wie zum Beispiel die Premium-Mitgliedschaft. Dies wird benötigt, wenn man beim Daten wirklich Erfolg haben möchte.

Für den Nutzer bedeutet dies, dass die Mitgliedschaft nicht mehr kostenfrei ist und monatlich zwischen 6,90 € und 49,90 € anfallen können. Erst durch die Premium-Mitgliedschaft können alle Funktionen von C-Date genutzt werden. Dies wird allerdings von Anfang an so nicht suggeriert.

Vielfach sind Nutzer unzufrieden, weil die versprochenen sinnlichen Abenteuer mit Niveau ausbleiben. Dies ist gerade in ländlichen Regionen oft der Fall. Aus diesem Grund fallen die Bewertung zu C-Date dementsprechend schlecht aus.

Viele der registrierten Nutzer denken deshalb auch schnell an eine Kündigung der Mitgliedschaft.

Wie funktioniert C-Date?

Als Erstes muss man sich bei C-Date auf der Webseite anmelden. Die Seite wirbt mit einer seriösen Partnervermittlung sowie mit verifizierten Profilen und manuell geprüften Bildern.

Nachdem klar ist, ob man nach einer Frau oder einem Mann sucht, wird man nach dem Bundesland und der Stadt gefragt, in der man seine C-Dates treffen möchte. Anschließend muss man sein Geburtsdatum eingeben. Hier wird einem schon suggeriert, dass es passende Dates in der Region gibt.

Im Anschluss daran muss man sich kurz beschreiben und sich einen eigenen Nicknamen geben, unter dem man gefunden werden kann. Nachdem man seine E-Mail-Adresse genannt hat, hat man es fast geschafft. Bis zu diesem Punkt ist allerdings noch nicht klar, welche Kosten bei C-Date auf den Nutzer zukommen.

Was ist Interdate?

 

C-Date wird von der Datingportal der Interdate S.A. betrieben. Hier ist allerdings Vorsicht geboten, denn bei vielen offiziellen Stellen, wie zum Beispiel auch beim europäischen Verbraucherzentrum gehen sehr viele Beschwerden diesbezüglich ein. Es werden den Nutzern besondere Dates und sinnliche Erlebnisse versprochen.

Nicht davon passiert, außer dass es zu automatischen Vertragsverlängerungen, hohen Abbuchungen und Mahnungen vom Inkassobüro kommt. Selbst nach Abschluss eines Probemonats kommt es zu automatischen Vertragsverlängerungen, ohne dass der Nutzer darüber im Vorfeld informiert wird.

Selbst nach einer Kündigung durch den Nutzer bucht Interdate weiterhin Beträge von den Konten ab oder beauftragt gar das Inkassounternehmen Jedermann Inkasso, welches dann Mahnungen an die Nutzer verschickt.

Interdate klärt seine Nutzer nicht darüber auf, dass sich der Probemonat bei C-Date automatisch verlängert und somit auch nicht über die Folgekosten. Dies verstößt gegen die gesetzlichen Bestimmungen, da Interdate seinen Informationspflichten nicht nachkommt.

Wie Mitgliedschaft bei C-Date widerrufen?

Hat man sich bewusst oder aus Versehen auf der Plattform von C-Date angemeldet und möchte den Probemonat dennoch in Anspruch nehmen, sollte man nach Möglichkeit sofort schriftlich kündigen.

In der schriftlichen Kündigung sollte man explizit die Kündigung bei C-Date mit dem Ablauf der Testphase erklären. Möchte man C-Date jedoch weiter nutzen, sollte man möglichst schnell schriftlich nachfragen, welche speziellen Konditionen es bei C-Date gibt und welche Kosten anfallen bzw. wie es mit einer Vertragsverlängerung aussieht.

Die Kündigung sollte in jedem Fall schriftlich erfolgen und möglichst als Einschreiben geschickt werden. Der Einschreibebeleg der Post sollte gut aufbewahrt werden. Zumeist wird die Kündigung von C-Date nicht akzeptiert und es werden weiterhin Beträge vom Konto abgebucht.

In einem solchen Fall kann man sich das Geld von der Bank zurückholen beziehungsweise die Kreditkartenfirma um eine Rückbuchung bitten.

Wie Konto bei C-Date löschen?

Möchte man seinen Account bei C-Date nicht länger nutzen, dann kann man diesen recht einfach löschen. Nachdem man seinen Vertrag mit C-Date gekündigt hat, öffnet man die Webseite von C-Date und loggt sich mit seinem Account ein.

Nach dem Einloggen klickt man oben auf die Kategorie  Mein Profil und geht anschließend in die Einstellungen. Dort scrollt man ganz unten und findet dort die Möglichkeit Profil löschen. Nachdem man die Abfrage mit JA beantwortet hat, wird das Konto gelöscht und somit geschlossen.

Wie gut ist die C-Date App?

Zuerst einmal kann man sagen, dass die C-Date App auf den ersten Blick sehr gut gelungen ist. Allerdings ist die App fast überflüssig, denn mit der mobilen Webseite lassen sich nahezu alle Wünsche erfüllen. Bereits seit 2015 ist die App am Start und funktioniert sowohl mit Android wie auch mit iOS.

Bei Letzterem allerdings erst ab 2017. Die c-Date App wurde schnell zum Vorreiter anderer Apps für erotische Dates. Grund hierfür ist, dass die App einwandfrei funktioniert. Insbesondere der Datenschutz ist den Betreibern der C-Date App sehr wichtig.

Hierbei wird ganz und gar auf die deutsche Gründlichkeit und Sorgfalt gesetzt, weshalb der Serverstandort für die C-Date App auch in Deutschland seinen Sitz hat. Nicht ohne Grund wird die C-Date App Tag für Tag allein in Deutschland von mehr als 450.000 Mitgliedern genutzt.

Ist C-Date Fake?

Der Frauenanteil bei C-Date ist recht hoch, denn Frauen zahlen wenig bis gar nichts für eine Mitgliedschaft bei C-Date. Weltweit hat C-Date mehr als 36 Millionen Mitglieder. Bekannt wurde C-Date durch seine Werbekampagnen im TV und in zahllosen Frauenzeitschriften.

Auf den ersten Blick wirkt C-Date durchaus seriös und doch muss man hier auch hinter die Kulissen schauen. Zahlreiche Nutzer beschweren sich aufgrund fehlerhafter Abrechnungen oder wegen Fake-Profile. Die Abopreise erscheinen vielen Nutzern überteuert.

Aus diesem Grund hat c-Date auch sehr viele schlechte Bewertungen auf den verschiedenen Testportalen bekommen. Letztendlich bleibt den meisten Nutzern nichts anderes übrig als die Kündigung bei C-Date einzureichen.

Fazit: Welche Dating Seiten sind seriös?

Dating Seite Vorteile Nachteile
C-Date sehr hoher Frauenanteil; Anonym, diskret; Tag für Tag neue Mitglieder; bester Anbieter auf dem Markt Fake Profile; hohe Abbuchungen; Kündigungen werden nicht akzeptiert; einschalten von Inkassobüro
Fremdgehen 69 hoher Frauenanteil; mit spannenden Live-Chats; aktive Community; schnelle und exakte Umkreissuche; kostenlose Anmeldung; deutschlandweit mehr als 1.500.000 Nutzer zahlreiche Animateurinnen; viele Werbeeinblendungen; Links zu anderen Anbietern;
Reife Frauen kostenlos für Frauen; mehr als 100.000 Cougar Dater; Suchfunktion mit verschiedenen Neigungen Design nicht ansprechend; keine jüngeren Frauen;
Amateur Community sehr viele Frauen; beliebteste Amateurseite im Netz; große Community mit hoher Wachstumsrate; großes Angebot mit Live Cams; viele Amateurbilder; einige Inhalte gratis keine Kontaktvorschläge; sehr viele Pop-up Fenster; Überblick geht schnell verloren; man wird schnell abgelenkt
Seitensprungtreff 24 schnelle Nachrichtenübermittlung; zahlreiche Kontaktvorschläge nur VIP-Mitglieder können die Fotos sehen; wenig Zahlungsmethoden zur Verfügung; keine mobile App; keine Identitätsüberprüfung;
Seitensprung Markt Chat Funktion; Frauen antworten sehr schnell; Probeabo nicht möglich; zahlreiche Profile ohne Bild;
Fun Community pro Tag mehr als 25.000 Akteure; keine Kontaktvorschläge; keine mobile App; falsche online Treffen; es wird sehr oft gelogen
Flirt.de diskret und sicher keine Kontaktvorschläge; für Nicht-Singles nicht geeignet; monatlich sehr teuer;
Be Naughty Frauen nutzen das Portal kostenlos; zu viele Benachrichtigungen; zahlreiche Fake User; kostenlose Mitgliedschaft stark eingeschränkt
Fremdgang.com viele junge und willige Frauen; Support nur schwer zu erreichen; kaum Profilbilder online; nur als VIP kann man andere Profile sehen

 

 

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"