Hypnose bei Liebeskummer

Anti Liebeskummer Paket mit hypnotisieren

Werden Promis von ihrem Partner verlassen und leiden infolgedessen an Liebeskummer wird dieser Herzschmerz heute immer häufiger mit einer Hypnose-Sitzung bekämpft. Auch, so mancher „Normalo“ nutzt inzwischen diese Möglichkeit, allerdings ist es nicht immer sinnvoll sich bei Liebeskummer hypnotisieren zu lassen.

Lediglich, wenn Betroffene das Gefühl haben am Schmerz, sowie an der Wut und der Trauer zu ersticken, ist Hypnose eine gute Möglichkeit dem Ganzen endlich zu entfliehen. Gleiches gilt, wenn der Herzschmerz auch nach vielen Wochen einfach nicht abklingen will.

Wie funktioniert eine Hypnose bei Liebeskummer?

Eine Hypnose-Sitzung ist fähig die ständig kreisenden Gedanken an den Ex Partner abzustellen. So kann man auch das beständige Denken an die schönen Zeiten mit dem Ex als Sucht bezeichnen, so dass eine entsprechende Hypnose darauf ausgerichtet ist den Verlassenen auf andere Gedanken zu bringen.

Spezielle Entspannungstechniken, wie Visualisierungs- oder Atemübungen helfen dabei. So stellen sich die Verlassenen bei einer solchen Sitzung einen angenehmen, wie ruhigen Ort vor und geraten dadurch in einen trance-ähnlichen Zustand. In diesem werden dann sämtliche negativen Gedanken, sowie Muster einfach ausradiert.

Hypnose-Sitzungen, die bei Liebeskummer helfen sollen, sind aber auch nicht ganz billig. Zumal der Betroffene nicht gleich mit der eigentlich Hypnose rechnen kann. Zuerst einmal kommt es zu ausführlichen Gesprächen mit dem Experten damit dieser die Hintergründe richtig verstehen und im Anschluss daran eine passende Behandlung ergreifen kann.

Hilft eine Hypnose wirklich bei Herzschmerz?

Zum einen hängt die Wirkung hier natürlich davon ab, ob der Verlassene wirklich an diese Therapie glaubt. Wer hier schon im Vorfeld so seine Zweifel hat und eher dem Placebo Effekt Glauben schenkt, sollte sich überlegen, ob er diese kostspieligen Sitzungen in Anspruch nehmen möchte. Außerdem ist es ebenso bedeutend sich mit den Gründen der Trennung auseinanderzusetzen und sich nicht nur allein auf die Hypnose zu verlassen. Wer herausfindet, warum es zur Trennung gekommen ist, kann davon ausgehen, dass sich auch der Liebeskummer bald verabschieden wird.

Fazit: Stars und Sternchen schwören heute auf Hypnose-Sitzungen bei Liebeskummer. Allerdings spielt auch hier der Glaube an die Wirksamkeit eine entscheidende Rolle. Sinn macht eine Hypnose hier ohnehin nur, wenn der Verlassene es so gar nicht alleine aus dem Herzschmerz herausschafft oder wenn der Liebeskummer auch nach vielen Wochen immer noch so stark ist, wie am ersten Tag.

Wobei sich jeder im Klaren sein sollte, dass es keine Garantie für den gewünschten Effekt gibt. Wer ohnehin glaubt, dass ihm eine Hypnose bei Liebeskummer nicht helfen kann, sollte sich überlegen, ob er dieses nicht ganz günstige Experiment überhaupt in Angriff nehmen möchte.

Oft gesuchte Begriffe:

Patricia Jagoda

Wer Männer kennt, wird mir zustimmen dass im Bezug auf das Thema Liebe sehr oft die gleichen Verhaltensmuster auftreten. Diese gesammelten Erfahrungen möchte ich Ihnen an dieser Stelle weitergeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close