Wichtige Regeln beim Casual Dating

Es gibt zwei Arten von Menschen: Diejenigen, die eine feste Beziehung bevorzugen, und diejenigen, die lieber nur Spaß haben möchten, ohne die Verpflichtungen einer Beziehung eingehen zu müssen. Letztere kann man leicht auf Sexchat-Seiten finden, um Casual Dating auszuprobieren.

Dabei sollte man allerdings ein paar Regeln beachten, damit man sich selbst und andere nicht verletzt.

Kommunikation ist alles

Es ist wichtig, sich vor Augen zu halten, dass es viele Menschen gibt, die lediglich auf der Suche nach Sex sind, wenn sie Casual Dating ausprobieren. Es gibt aber auch eine Gruppe, die einfach Spaß haben und nur flirten will. Legen Sie Ihre Ziele im Voraus fest, stellen Sie Fragen, und seien Sie offen über Ihre eigenen Wünsche.

Wenn Sie sich bei einer Dating-App anmelden, sollten Sie überlegen, was Sie in Ihr Profil schreiben, also welche Informationen wichtig sind, um die Spreu vom Weizen zu trennen. Schließlich möchten Sie Männer oder Frauen anziehen, die Ihren Vorstellungen und Wünschen entsprechen. Wenn Sie auf der Suche nach einem Casual Date sind, werden Sie vielleicht feststellen, dass andere einen Sexpartner mit bestimmten sexuellen Vorlieben suchen. Stellen Sie sicher, dass Sie das Gleiche wollen.

Auf die eigene Sicherheit achten

Sich mit verschiedenen Männern und Frauen zu treffen, ist nicht immer sicher – vor allem, wenn Sie sich online kennengelernt und sich vorher noch nicht gesehen haben. Aus diesem Grund ist es besser, einen öffentlichen Ort für Ihr erstes Treffen zu wählen, selbst wenn es bei Ihrem Date um Sex geht. Es kann überdies nicht schaden, Ihren Freunden mitzuteilen, wo Sie sich aufhalten oder was Sie bei späteren Verabredungen tun werden.

Immer geschützten Sex betreiben

Wenn Sie sich zwanglos verabreden, sollten Sie sich bei jedem Sex verantwortungsvoll schützen. Sie sollten sich beide vorher testen lassen oder daran denken, ein Kondom zu verwenden. Sexuell übertragbare Krankheiten gibt es immer noch und Sie sollten Ihre Gesundheit nicht für ein bisschen Aufregung aufs Spiel setzen. Kondome passen in jede Tasche, es gibt also keine Ausrede.

Gefühle offen zugeben

Aus einer lockeren Verabredung kann sich immer mehr entwickeln, auch wenn die Beziehung nur vorübergehend und nur um Sex gehen sollte. Auch bei One-Night-Stands, außerehelichen Affären und Flirts hat das Casual Dating schon zum Altar geführt.

Gefühle sollten offen geäußert werden, wenn sie aufkommen. Es ist besser, ehrlich mit seinen Gefühlen umzugehen, als sie für sich zu behalten, wenn die andere Person sie nicht erwidert und das Treffen zwanglos halten möchte. Sie ersparen sich einen schweren Herzschmerz, wenn die andere Person nicht das Gleiche empfindet und es Ihnen offen sagt, anstatt Sie „an der Stange“ zu halten.

Immer respektvoll sein

Unverbindlicher Sex bedeutet nicht, dass Sie keine Verantwortung füreinander haben. Sie sollten immer respektvoll miteinander umgehen, sei es, wenn einer von Ihnen seine Meinung ändert oder wenn Sie Ihre zwanglose Beziehung beenden wollen. Ghosting ist eine schlechte Option, wenn es um Offenheit und Ehrlichkeit beim Casual Dating geht.

Fazit

Ein paar Regeln sollten beim Casual Dating eingehalten werden, auch wenn Sie vielleicht denken, dass bei einer zwanglosen Beziehung keine Regeln gelten. Die Kommunikation sollte immer offen und ehrlich sein und es sollte immer auf die eigene Sicherheit geachtet werden, wenn man sich mit Fremden trifft. Beim Sex sollte sicher verhütet werden, damit keine Geschlechtskrankheiten übertragen werden oder gar ein Baby entsteht.

Wenn sich Gefühle entwickeln sollten, sprechen Sie sie ehrlich an. Wer weiß, vielleicht empfindet Ihr Sexpartner das Gleiche für Sie. Wenn nicht, wissen Sie wenigstens, woran Sie sind. Auch sollten Sie immer respektvoll miteinander umgehen, dann kann dem Casual Dating nichts mehr im Weg stehen.

Jetzt bewerten

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"