Indirekt sagen, dass man verliebt ist. – Worte & Gesten

So kann man indirekt durch die Blume sagen "Ich liebe Dich" ohne es zu sagen.

Vielen Menschen fällt es ungemein schwer ihre Gefühle zu offenbaren. Vor allem, wenn es darum geht jemanden seine Liebe zu gestehen, finden einige einfach nicht die richtigen Worte. Ihnen bleiben diese buchstäblich im Halse stecken, so dass sie lieber indirekt sagen, dass sie verliebt sind. In dieser Hinsicht gibt es schließlich auch einige Möglichkeiten seine Emotionen zu zeigen, ohne dass man sein Gefühlsleben in Worte fassen muss.

Sag es durch die Blume

Blumen sind nach, wie vor ein Klassiker, wenn es darum geht jemanden zu sagen, dass man ihn liebt oder mag. Rote Rosen kommen bekanntlich einem Liebesgeständnis sehr nahe und jeder weiß das. Steht die Beziehung allerdings noch ganz am Anfang sind rote Rosen vielleicht noch ein bisschen to much. Besser ist es in diesem Fall auf andersfarbige Rosen zu setzen.

Ein schöner Strauß im saisonalen Farbton sagen schließlich auch mehr, als tausend Worte. Die Beschenkte wird sich mit Sicherheit auch darüber sehr freuen. Zumal es ebenso eine schöne Geste sein kann im Sommer selbst einen schönen Strauß Blumen zu pflücken. Ebenfalls möglich ist es Topfpflanzen zu überreichen. Diese symbolisieren, dass Du Deiner Liebsten etwas Bleibendes schenkst und Dich demnach über längere Zeit an ihrer Seite siehst.

Sag es mit romantischen Gesten

Bereits beim ersten Treffen oder auch zu Beginn der Beziehung lohnt es sich die eigene Körpersprache zu nutzen, um zu zeigen, was man fühlt. Kuschelst Du Dich an Dein Gegenüber oder ergreifst die Hand des anderen, sagt dies jede Menge über Deine Emotionen aus.

Ebenso gern gesehen, sind nicht selten beschützende Gesten. Lediglich ganz moderne Damen mögen dies nicht. Welche romantische Geste besonders gut ankommt und welche nicht, gilt es allerdings auszutesten. Ein zärtlicher Kuss oder ein liebevolles Streicheln kommen aber in der Regel meist gut an.

Außerdem ist es natürlich immer toll, wenn Du Deinen Partner bzw. Fast-Partner Deiner Familie, sowie Deinem Freundeskreis vorstellst. Gleiches gilt für das Präsentieren Deiner Lieblingsorte, sowie das Erzählen über einen selbst. Wer viel von sich selbst preisgibt, zeigt seinem Gegenüber, dass er ihm wichtig ist.

Sag es mit Worten

Natürlich kann man auch einfach sagen, dass man sich in den anderen verliebt hat. Wem, diese Worte nur schwer über die Lippen kommen, der kann aber ebenso Worte, wie „Ich finde Dich wirklich interessant“ oder „Ich danke Dir für den schönen Tag“ verwenden. Es gilt die eigene Wertschätzung auszudrücken und dem anderen mitzuteilen, dass Du Dich in seiner Nähe sehr wohl fühlst. Außerdem ist es möglich beim Date sofort das nächste Treffen zu vereinbare.

Wer hingegen lieber auf Nummer sicher gehen möchte und somit erfahren will, wie es um die Gefühle des Anderen bestellt ist, der sollte auch danach einfach fragen. Zudem ist es natürlich möglich seine Liebe auch mittels Komplimenten zu übermitteln. Allerdings sollte man mit diesen nicht übertreiben, da es ansonsten unecht wirkt. Weniger ist in diesem Fall meist mehr, so dass es ausreicht, wenn immer mal wieder ein schönes Kompliment über Deine Lippen kommt.

Indirekt sagen, dass man verliebt ist – Fazit:

Indirekt sagen, dass man verliebt ist, fällt vielen leichter, als die Liebe gleich in klare Worte zu fassen. Dies gilt vor allem dann, wenn man den Anderen noch gar nicht so lange kennt oder aber man keine Ahnung hat, wie der Andere eigentlich fühlt. Schöne Gesten, Komplimente, Geschenke oder die eigene Körpersprache können hier helfen dem Gegenüber klar zu machen, welche Gefühle man hegt.

Oft gesuchte Begriffe:

Patricia Jagoda

Wer Männer kennt, wird mir zustimmen dass im Bezug auf das Thema Liebe sehr oft die gleichen Verhaltensmuster auftreten. Diese gesammelten Erfahrungen möchte ich Ihnen an dieser Stelle weitergeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close