Home / Männer verführen / Wie verführt ein Escort aus München

Wie verführt ein Escort aus München

Escort München

Wie läuft Escort in München ab?

Ein wenig Verruchtes hängt diesem Begriff schon an, ganz klar. Blickt man aber ein wenig mehr hinter die Kulissen geht es dennoch nicht nur um das Eine. Begibt man sich mehr oder weniger in die schützende Obhut eines Escort Service, hat man immer die Sicherheit, dass eine schützende Hand über die eigene Person gehalten wird.

Es geht nicht nur um die Erfüllung erotischer Phantasien, es ist auch eine Art und Weise die Lust am Leben und am anderen Geschlecht auszuleben. Ja, man wird gebucht, doch das große Glück, was man als Escort-Lady hat, ist die Freiheit auch zu entscheiden, welchen Kunden man treffen möchte.

Für einige ist diese überaus attraktive Nebenbeschäftigung undenkbar, für andere ist es eine prickelnde Art Männer kennenzulernen, denen man auf gleicher Augenhöhe begegnet und erotische Phantasien mit Gleichgesinnten Partnern zu erleben.

Doch am Anfang steht erst einmal das Finden des richtigen Escortservice und die eigene Persönlichkeit richtig einzuschätzen. Gepflegte Umgangsformen und eine breit gefächerte Bildung sind unerlässlich, denn man begleitet nicht irgendwen. Man begleitet vom Manager bis zum Chirurgen jede Art von Männern, für die Umgangsformen und der passende Umgangston zum Programm gehören.

Bestseller Nr. 1
Warum Männer 2.000 Euro für eine Nacht bezahlen. Der Escort Coach
  • Vanessa Eden
  • Egoistin
  • Auflage Nr. 1. (17.05.2013)
  • Gebundene Ausgabe: 352 Seiten

Hat man den ersten Schritt gewagt sich zu bewerben und man gehört in den erlauchten Kreis der Damen, wird ein passendes Profil mit Bildern, Vorlieben und eine Kurzvorstellung veröffentlicht. Alles ganz leicht, wenn man bei der richtigen Escort Agentur landet.

Der Startschuss fällt, und auch das erste Date wird mit mehr oder weniger großem Herzklopfen wahrgenommen und siehe da, es ist wesentlich angenehmer, als sich in einer überfüllten Bar Macho-Sprüchen auszusetzen und deprimiert alleine nach Hause zu gehen.

Für einen High Class Escort-Service zu arbeiten ebnet einer Frau auch den Weg auf angenehme Weise ihre Wünsche und die Wünsche eines anderen zu erfüllen. Ein gewisser Luxus spielt auch eine Rolle und welche Frau genießt diesen nicht?

Escort in München

Wie verführt eine Escortlady Männer in München?

Escort Damen verführen natürlich Männer bzw. ihre Gäste auf eine Art und Weise, die auch ein wenig mehr fordert als nur einen schmachtenden Augenaufschlag. Es bedarf ein wenig mehr als nur Abenteuerlust, Spaß an erotischen Abenteuern und perfektem Auftreten.

Die Wünsche seines Gegenübers zu erahnen und dabei die gleiche Lust zu empfinden und auch zu vermitteln ist das große Geheimnis. Verstellung funktioniert nicht. Natürlich verfügen die Ladies eines Begleitservice über ihre eigenen Geheimnisse, doch die Ausgangsbasis ist nach wie vor das Können, sich so zu geben, wie man selber ist.

Mit Charme und Interesse verbringt man herrliche Abende und die Kunst des Verführens ist eine angenehme Nebensache. Tiefe Blicke, eine erotische Ausstrahlung und dennoch dezentes Auftreten sind der Schlüssel zum Erfolg. Natürlich bist Du als München Escort buchbar, doch dies ist unabhängig von der Stadt. Der Ablauf beliebt der Gleiche.

Die Lust seine Verführungskünste einzusetzen bei Hotelbesuche und angenehme Stunden zu verbringen, ist einfach unschlagbar, denn die angenehme Nebenerscheinung dieser Tätigkeit ist der Hauch von Luxus.

Langeweile und Tristesse sucht kein Gast bei einem Escort. Wenn man gerne lacht, eine bezaubernde Ausstrahlung mitbringt und auch eine gute Zuhörerin ist, wird jeder Mann dahinschmelzen. Das Eis beim Date zu brechen ist der erste Schritt, flirten und kokettieren und mit Empathie und Natürlichkeit glänzen gehört einfach dazu.

Einem Mann das Gefühl zu geben, dass er ein VIP ist, macht das oft erste Treffen sehr einfach und angenehm. Es ist wie ein Blind-Date, dass zwei unbekannte Menschen, zumindest beim ersten Treffen, einander vorsichtig näherbringen soll und zu viel mehr führen wird. Das ist es, was ein Escort dem Gast vermitteln kann und soll.

  • Zuhören
  • Verführen
  • Gefühle wecken
  • Erotische Ausstrahlung
  • Flirten und Kokettieren
  • Empathie
  • Sei so, wie Du bist und verstelle Dich nicht!

Wie läuft ein Date mit einem Escort in München ab?

Im Endeffekt läuft ein Treffen genauso ab, wie ein normales Date. Das erste Kennenlernen in entspannter Atmosphäre, sei es beim Dinner oder in einem Club, führt meist zu mehr. Das ist auch so gewollt von beiden Seiten.

Dass Genießen der sich langsam aufbauenden prickelnden Stimmung während die Blicke tiefer werden und dem Ansprechen der eigenen Vorlieben bzw. Vorlieben seiner Begleitung bietet eine Art Vorspiel. Nach geraumer Zeit, wenn sich beide Seiten einig sind, der Abend vielleicht auch schon fortgeschritten ist, begibt man sich beispielsweise in ein Hotel. Der Gast hat bereits vor seiner Anreise gebucht.

Meist sind die Gäste Manager oder Geschäftsleute, die weltweit Geschäfte tätigen und sich diese Art der Entspannung gerne gönnen. Escort-Ladies bieten somit auch die perfekte Zerstreuung für ein hektisches Berufsleben.

Im Hotel angekommen oder auch bei Hausbesuchen liegt es an den Escorts das richtige zu tun. Sei es erst durch Zuhören, weitere Gespräche oder die ersten verführerischen Schritte, um den Abend perfekt zu machen.

Escort Munich

Wie verführt eine Escortlady aus München?

Escort Ladies verfügen über das gewisse Extra. Gekonnt ohne künstlich zu wirken spielt man selbst mit den eigenen Reizen. Es ist mehr als nur ein Service, den man bietet, es ist eine Lebenseinstellung, die man ausstrahlt.

Die Lust am Leben, die Lust an nackter Haut und erotischen Abenteuern. Genau das ist es, was Models einer Escort Agentur so anziehend macht. Das Alter spielt eher eine untergeordnete Rolle, es ist das ungekünstelte Verhalten, eine Art Macht, die man auch andere Ausübt und diese auch so einsetzt, dass aus wenig noch viel mehr werden kann.

Zuhören, sich auf andere einstellen, Empathie und niveauvolle Bildung machen einfach attraktiv. So einfach es auch klingt, so kompliziert und schwer ist es vielleicht am Anfang, denn diese Art der Zerstreuung ist eine Kunst, die es zu beherrschen gilt.

Welche Tricks wendet ein Escort München bei Männern an?

Es sind nicht unbedingt Tricks, die eine Escort Lady anwenden muss. So einfach es klingt, reicht es schon aus, dass man die Kunst der Verführung beherrscht. Es sind die Blicke, die Bewegungen, die Lust und die Offenheit, mit denen ein Mann so hingerissen ist, dass er den Blick nicht mehr abwenden kann.

Eigentlich kann das jede Frau, doch den Mut musst Du schon mitbringen, wenn es soweit ist.
Je selbstbewusster und charmanter das eigene Auftreten, je spannender und erotischer der weitere Verlauf, worauf es ja beide Seiten absehen.

Ein Escort München gibt Tipps beim Verführen

Weibliche Reize ausspielen, echtes Interesse und keine Heucheleien sind das Geheimnis einer sinnlichen Nacht. Willst Du zur Elite gehören, dann benehme Dich auch so. Sei offen und natürlich, liebe und pflege Deinen Körper für diese Art von Treffen. Perfektionismus von Kopf bis Fuß.

Die Knigge-Umgangsformen sollten auf jeden Fall sitzen, aber auch Kleider machen Leute. Beginnen wir bei dem, was uns allen zu eigen ist. Pflege Deinen Körper, behandle ihn wie Dein höchstes Gut. Verwöhne Deine Haut mit wohltuenden Lotions und gönne Dir heiße Negligés. Sei eine Femme Fatale, verführe nach allen Maßstäben des nie dagewesenen.

Erfülle einfach erotische Träume, die auch High-Heels und Strapse beinhalten. Ein verführerisches Cocktailkleid, dass Deine Reize betont hat noch die seine Wirkung verfehlt. Habe Lust an der Lust und gehe auf Entdeckungsreise, schenke Stunden der Entspannung, der Erotik und sei voller Hingabe.

Escorts Munich

Was denkt eine Escortlady aus München über Männer?

Als Begleitung eines Escort Service läuft ein Treffen oft ganz anders, als ein „normales“ Treffen. Es ist eine andere Klientel, eine andere Welt. Wenn Du über die richtigen Umgangsformen verfügst, bekommst Du auch tolle Kunden und trittst mehr oder weniger als Dame von Welt auf. Es sind Männer mit Niveau in Führungspositionen, nicht selten Manager.

Die eine Hälfte hat keine Zeit für eine Beziehung, da sie für ihre Arbeit leben und die andere Hälfte ist verheiratet und möchte einfach nur ein erotisches Abenteuer erleben. Das ist nicht neu, doch für manch eine Beziehung wieder äußerst erfrischend. Zuhören und Empathie schaffen ganz spezielle Momente bei diesen Treffen. Es sind kleine Streicheleinheiten der Seele.

Wo verführt eine Escortlady aus München die Männer?

Als High Class Escort erhältst Du die Möglichkeit als Gast in den besten Hotels in München zu logieren oder auch Hausbesuche zu machen. Alles jedoch wird vorher abgesprochen wie der Urlaub vom Allteg verläuft. Es ist ein unglaubliches Gefühl. Wenn Du durch die Empfangshalle des Mandarin Oriental oder des Hilton Park München schreitest und zuvorkommenden Luxus genießen kannst.

Selbst private Wohnungen und Stadtvillen gehören zum Repertoire und lassen ein wenig Dekadenz aufkommen. Fein und mein, das strahlen die Männer aus, ein Laissez Faire, anders kann keine Beschreibung ausfallen.

Wer nimmt ein Escort München in Anspruch?

Ob von Stuttgart oder Berlin weltweit die Rede ist, kann man vorher oft nicht absehen, doch es sind kultivierte Männer, die erotische Abwechslung suchen. Oft steckt hinter dem gestressten Manager ein liebender Familienvater, der zu Hause nicht das bekommt, was er in seinen Träumen sieht.

Nicht alle Wünsche beruhen auf Gegenseitigkeit. Doch genau das ist es, was Escort Services bieten. Abenteuer, Abwechslung und die Erfüllung von geheimen Wünschen, ohne jedoch eine intakte Beziehung zu zerstören.

Männer, die eine Escortlady buchen.

Eine Altersgrenze die bei der Agentur München buchen gibt es eigentlich nicht. Ob nun 20 Jahre und nach mehr Erfahrung suchend oder zwischen 30 und 49 Jahren, es macht kaum einen Unterschied. Sie suchen den gewissen Kick ohne die Angst im Nacken zu verspüren sich zu rechtfertigen.

Es drohen keine Szenen, weil eine der beiden Seiten mehr darin sieht und eventuell eine Beziehung zerstört werden kann. Diskretion ist oberstes Gebot und das weiß jeder Gast zu schätzen. Abwechslung auf einer der zahlreichen Geschäftsreisen, ein wenig Entspannung und nette Gesellschaft der trostlosen, wenn auch luxuriösen Hotelsuite vorziehend.

Der Mensch ist nicht zur Einsamkeit geschaffen und fühlt sich in anregender Gesellschaft einfach am wohlsten. Galeriebesuche oder Theateraufführungen sind zu zweit einfach schöner.

Frauen, die einen Callboy buchen

Es ist nicht unbedingt die Einsamkeit, die auch Frauen zur Buchung eines Callboys beim Vip Escort veranlasst. Ungeteilte Aufmerksamkeit und das Umwerben ist für jede Frau wie eine Streicheleinheit. Auch Frauen lassen sich gerne verführen und verwöhnen.

Es muss nicht immer nur um ein erotisches Abenteuer gehen. Großteil geht es um charmante Begleitung an der Seite eines formvollendeten Kavaliers, der ihr die Sterne vom Himmel holt. Auch hier muss man betonen, dass keine der Seiten eine enge Beziehung anstrebt.

Es geht um Stunden zu zweit, in denen Du Dich fallen lassen und ein Verwöhnprogramm genießen kannst, dass vieles in den Schatten stellt.

Wie kann ich eine Escortlady werden?

Das Angebot der münchner Escortagenturen ist mittlerweile riesig und hat mit dem Internet stark zugenommen. Unter anderem ist es für die Suchenden wie auch die Anbieter schwer geworden, sich von unseriösen Escortservices zu unterscheiden.

Die Suche nach der richtigen Agentur ist nicht leicht, doch nicht unmöglich. Der Escort Service München MeineBegleitung.de bietet für Escorts wie für Gäste ein transparentes Buchungssystem und teilt transparent in verschiedene Preisgruppen ein, die von München Weltweit Silver bis Gold reichen.

Hierbei spielt aber auch die Verfügbarkeit und zeitliche Flexibilität der Escorts eine Rolle. Auch bei Tabu Escort ist man gut beraten.

Es gibt Escorts, die erfolgreich in ihrem Beruf arbeiten, genug Geld verdienen und damit glücklich sind. Einige Grundvoraussetzungen sollten aber gegeben sein. Wenn Du als Escort absolut zuverlässig bist und Termine immer einhältst, wirst Du Erfolg haben.

Gäste zu versetzten zählt zum schlechten Ton und auf Dauer wird es keine Buchungen mehr geben. Auch zeitliche Flexibilität und vor allem Mobilität müssen vorhanden sein, denn es kommt oft vor, dass eine Buchung auch eine Anreise nötig macht.

Sei es eine Buchung erfolgt in München, der Gast jedoch befindet sich gerade in Stuttgart oder Frankfurt auf Geschäftsreise. Einige Kunden wünschen auch eine Begleitung für einen Kurzurlaub und man fungiert als Travel-Escort für vielleicht 10 Tage auf den Bahamas zum Tauchurlaub oder besucht eines der 20 weltweit teuersten und schönsten Hotels.

Es gibt unangenehmere Dinge im Leben

Ein gepflegtes Äußeres, ein ästhetischer Körper und die Konfektionsgröße ist nicht größer als 40 sind eine weitere Voraussetzung um Fuß zu fassen. Gute Fremdsprachenkenntnisse, eine gute Allgemeinbildung und beste Umgangsformen sollten auch ins Programm gehören, da es sich um äußerst anspruchsvolle Gäste handelt, die eine stilsichere Begleitung für alle Lebensbereiche erwarten.

Auch Kommunikationsgeschick und Diplomatie wie eine Prise Humor dürfen nicht fehlen. Alles in allem solltest Du eine gelungen Mischung aus Femme fatale und Vollweib sein, dass gerne lacht ohne plump zu wirken und auch mal souverän improvisieren kann ohne zu stottern.

Die Eigenschaften einer Escort-Lady in Kurzform

  •  Ein gepflegtes Äußeres und eine Konfektionsgröße bis 40
  • Gute Umgangsformen
  • Stilsicheres Auftreten und beste Umgangsformen
  • Kommunikationsgeschick
  • Diplomatie
  • Gute Allgemeinbildung
  • Fremdsprachenkenntnisse und fehlerfreies Deutsch
  • Spaß an Dates, die luxuriös enden
  • Bitte erfragen Sie weitere Einzelheiten über www.meinebegleitung.de München/Munich

Merken

Wie verführt ein Escort aus München
5 (100%) 1 vote

Über Femme Fatale

Wer Männer kennt, wird mir zustimmen dass im Bezug auf das Thema Liebe sehr oft die gleichen Verhaltensmuster auftreten. Diese gesammelten Erfahrungen möchte ich Ihnen an dieser Stelle weitergeben.

Lesen Sie auch:

Was finden Männer sexy?

Inhaltsverzeichnis1 Escortlady berichtet über Ihre Erlebnisse1.1 GESAMTBEWERTUNG2 Vorteile 3 Nachteile 4 Was macht Frauen sexy?5 …

Ein Kommentar

  1. Baxter

    Ein wirklich interessanter Artikel. Was ich immer wieder interessant finde sind die Unterschiede im Umgang mit dem Thema Escort in Bezug auf andere Länder.

    Ich lebe in Spanien und hier ist es völlig normal mal einen Abend mit einem Escort zu verbringen und hat irgendwie nix was hinter vorgehaltener Hand erzählt wird, während man in Deutschland immer die Befürchtung haben muss extrem schräg angeschaut zu werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.