Home / Casual Dating / C-Date / C-Date Erfahrungen

C-Date Erfahrungen

C-Date Erfahrungen - So erfolgreich verlaufen die Dates mit C-Date

Welche Erfahrungen haben Mitglieder mit C-Date gemacht?

Fremdgehen und Seitensprünge sind heute längst nicht mehr mit so großen Tabus behaftet wie noch vor einigen Jahren. Dass man aber dabei dennoch nicht ertappt werden möchte zeigt, dass nach wie vor eine gewisse Hemmschwelle zu überschreiten ist. Sei es um einen bestehenden Partner nicht zu verletzen, sei es um privat und im Beruf einen gewissen Ruf zu wahren.

Um dennoch seine sexuellen Vorlieben und geheimen Wünsche ausleben zu können, bieten Casual Dating Agenturen wie c-date hier ihre diskreten Dienste an. Bei der Wahl einer solchen Agentur spielen natürlich die Erfahrungen anderer Mitglieder, die in Foren und Berichten nachzulesen sind, nach wie vor eine sehr große Rolle bei der eigenen Entscheidungsfindung für oder gegen eine bestimmte Agentur.

Für die weitaus meisten Menschen ist es sehr viel einfacher, sich schriftlich mit anderen Insidern in Verbindung zu setzen, als Informationen auf dem Telefonweg einzuholen. Vor dem Computerbildschirm ist eine größtmögliche Anonymität gewahrt. Auch auf diesem Wege kann man sich sehr umfassende und glaubhafte Informationen zu einer Dienstleistung oder einem Produkt besorgen. In Foren können Mitglieder auch direkt nach ihren Erfahrungen befragt werden. Die Antworten lassen in der Regel nicht lange auf sich warten.

Natürlich ist es aber auch im Mitgliederbereich von c-date selbst möglich, hier Erfahrungen mit anderen Mitgliedern auszutauschen. Letztendlich ist dies ja auch Anliegen der Seite. Man hat hier die Möglichkeit schnell und unkompliziert zu kommunizieren, Bilder auszutauschen und eigene Wünsche zu definieren.

Partner, die sich auf einer Seite wie c-date zum ersten Mal treffen, werden in ihren ersten Nachrichten in aller Regel nicht besonders romantisch sein. Darauf sollte man sich im vornherein einstellen. Erste Gespräche laufen hier eher sachlich ab und konzentrieren sich auf technische Details wie Zeitangaben und Ortsangaben für ein mögliches Date. Dass solche Dates, wenn sie erst einmal zustande gekommen sind dann doch sehr romantisch werden können, ist sicherlich nicht ausgeschlossen.

Lob und Kritik – Erfahrungsaustausch in Foren

Dass Personen, die hier ihre Erfahrungen niederschreiben, weder mit Lob noch mit Kritik sparen ist bekannt und auch gewollt. Natürlich sind die meisten Einträge hier recht subjektiv und entsprechen nicht immer hundertprozentig der Wahrheit. Mit Sicherheit aber spiegeln Sie die eigenen Empfindungen und Erwartungen wieder. Unter diesem Vorbehalt ist es aber dennoch sehr gut möglich, aus der Masse der Erfahrungsberichte die für sich nötige Information herauszufiltern und zu nutzen.

Obwohl es sich bei diesen Berichten um Erfahrungen mit einer Agentur, die im erotischen Sektor tätig ist und Seitensprünge und geheimste, intime Wünsche erfüllt, haben diese Einträge im Allgemeinen keinerlei pornographische Inhalte. Hier geht es in aller Regel tatsächlich nur darum, die Leistungen zu bewerten. Neue Mitglieder erfahren viel über Anwendungsweise und Zuverlässigkeit der Agentur.

Auch im Bereich der Erotik ist es also möglich, in entsprechenden Foren völlig neutral und sachlich über den Service, die Funktionen und Vertragskonditionen eines Anbieters zu sprechen.

Fazit

Foren bieten Neulingen und Einsteigern stets eine hervorragende Möglichkeit, sich vor einer verbindlichen Anmeldung umfassend und aus erster Hand zu informieren. Einträge von Insidern bieten wertvolle Tipps, Ratschläge und sehr gute Entscheidungshilfen. Hier erfährt der Unentschlossene auch, welcher Anbieter für gerade seine Wünsche und Vorstellungen die passenden Angebote bereithält.

Dies kann vor allem im Bereich der Erotik sehr wichtig sein: nur wer genau weiß, ob die von ihm favorisierte Agentur Freundschaften vermittelt, Kontakte vorschlägt für eine dauerhafte, feste Beziehung fürs Leben oder aber lockere sexuelle Abenteuer vermittelt, der kann auch vor Enttäuschungen sicher sein.

Über Patricia Jagoda

Wer Männer kennt, wird mir zustimmen dass im Bezug auf das Thema Liebe sehr oft die gleichen Verhaltensmuster auftreten. Diese gesammelten Erfahrungen möchte ich Ihnen an dieser Stelle weitergeben.

Ein Kommentar

  1. Alex

    Meine Erfahrungen mit C-Date sind leider ganz andere als in den diversen Erfahrungsberichten, die im Netz so zu lesen sind.
    Zum ersten: Auf C-Date sind zahlreiche Fake-Profile unterwegs. Unter den Kontaktvorschlägen, die ich erhielt, waren ca. 50% Fakes. Mit ein wenig Erfahrung erkennt man die zwar schnell, aber lästig ist es doch.
    Zum zweiten: C-Date vermittelt Kontaktvorschläge nicht nach der Herkunft der Mitglieder, sondern nach deren Suchregionen. Wenn also z. B. jemand von Bremen aus in Niedersachsen sucht, bekommt er auch Kontaktvorschläge von Mitgliedern, die aus Hessen oder NRW heraus in Niedersachsen suchen. Dieser Mechanismus ist totaler Quatsch, weil sich so bei den meisten Kontakten nach kurzem Mailwechsel herausstellt, dass die Entfernung schlicht zu groß ist.
    Zum dritten: Eine aktive Suche nach Kontakten ist auch mit einer Premium-Mitgliedschaft nicht möglich. Man ist allein auf den Computer von C-Date angewiesen, und der schickt eben zum größten Teil örtlich unpassende oder Fake-Profile.
    Zum vierten: Als Mann hat man bei einer kostenlosen Mitgliedschaft so gut wie keine Funktionen zur Verfügung. Man kann nicht einmal auf Zuschriften antworten. Also ist man gezwungen, eine Premium-Mitgliedschaft einbzugehen. Die lässt sich zwar einfach anmelden, aber nur aufwendig wieder kündigen. Hat man das dennoch geschafft, fängt C-Date bereits zwei Tage vor Ablauf der Premium-Mitgliedschaft an, den Funktionsumfang zu reduzieren. Bei mir waren z.B. die Ordner „Favoriten“ und „Besucher“ auf einmal leer und wurden auch auf Intervention beim Kundendienst hin nicht wieder zurück in den Normalzustand versetzt.
    Zum fünften: Nach Ablauf der Premium-Mitgliedschaft kann man sein Profil nicht mehr löschen. Der entsprechende Button auf der „Einstellungen“-Seite funktioniert einfach nicht. Auf die Mail-Anforderung, das Profil zu löschen, reagiert der Kundendienst gar nicht erst. Kommt so die hohe Mitgliederzahl von C-Date zustande?
    Zum sechsten: Die Angaben, mit denen die Mitglieder sich auf ihrem Profil beschreiben können, sind nur aus vorgegebenen, baukastenartigen Standardformulierungen auswählbar. Entsprechend nichtssagend sind die Profile. Man hat nicht eine einzige Möglichkeit, irgendeine persönliche Formulierung unterzubringen. Sogar die Antwortmöglichkeiten auf die „Frage des Tages“ sind vorgegeben (und noch dazu voller Rechtschreibfehler).
    Fazit: Meine persönlichen Erfahrungen mit C-Date sind denkbar schlecht. Es ist mit völlig schleierhaft, wie so viele positive Bewertungen dieses Portals im Internet kursieren. Hat hier das Marketing von C-Date seine Finger im Spiel?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.