Wie ist die Körpersprache eines Mannes bei Interesse?

Interessiert wärst Du ja schon. Doch kannst Du einfach nicht einschätzen, wie es gefühlsmäßig von seiner Seite her aussieht… Und nun suchst Du unauffällig nach Signalen, die Dir bei dieser Einschätzung helfen können. Etwa der Körpersprache. Wie ist die Körpersprache eines Mannes bei Interesse? Die wichtigsten Signale in diesem Zusammenhang möchte ich Dir im Folgenden vorstellen!

Wie ist die Körpersprache eines Mannes, wenn er verliebt ist?

Bevor wir uns an die Beantwortung dieser Frage machen, erst einmal eine andere Frage: Warum ist die Körpersprache eigentlich so aussagekräftig? Weil sie UNBEWUSST geschieht! Denn nur die allerwenigsten können die physische Haltung gezielt und dauernd kontrollieren. Und genau deshalb verrät sie so einiges darüber, wie es in Sachen Interesse seinerseits wirklich aussieht.

  • Nun aber ans Eingemachte: Welche Zeichen sprechen für eine deutliche Anziehung?
  • Hierbei gilt: Je mehr dieser Signale zusammenkommen, umso höher sind Deine Chancen bei ihm auch.

Optimal ist es beispielsweise, wenn sein gesamter Körper Dir zugewandt ist. Wenn sich der Oberkörper nicht von Dir weg dreht oder er mit verschränkten Armen vor Dir steht. Verschränkt er die Arme allerdings hinter dem Kopf, ist das ein ermutigendes Zeichen: In dem Fall will er Dir nämlich imponieren!

  • Das geht meist mit einem breiteren Oberkörper daher.
  • Keine Frage, dieser Herr will noch etwas männlicher vor Dir erscheinen.
  • Und Dir zeigen, dass er ein ganzer Kerl ist. Sehr schmeichelhaft, eigentlich…

Wie kann ich ihn erobern

Und dann sucht er immer wieder den Blickkontakt. Schau Dir dabei genauer seine Pupillen an: Sind diese geweitet, dann ist das ebenfalls ein klares Zeichen für sein Interesse an Dir. (Und endlich ein guter Grund für Dich, ihm ganz tief in die Augen zu sehen…)

Mehr zum Thema erfahren

Was lässt sich noch alles über die Körpersprache eines interessierten Mannes sagen?

Was ist die Körpersprache eines Mannes beim flirten? Ein weiteres sehr deutliches Anzeichen, dass ER ein großes Interesse an Dir hat: Wenn er sich immer wieder nicht vorhandene Fusseln von seiner Jacke zupft. Er will eben so tadellos und attraktiv wie möglich für Dich sein… Und fährt sich deshalb auch gerne durch die Haare, räuspert sich oder unternimmt Weiteres in der Richtung. Tja, da hast Du jemandem ganz gehörig den Kopf verdreht…

Wie wird er verführt

  • Vielleicht wippt er auch unruhig mit dem Fuß.
  • Aber Achtung: Geht diese Geste mit unruhig umher wanderndem Blick und den besagten verschränkten Armen einher, sollte dies schon mal ein kleines Alarmzeichen für Dich sein.
  • Denn in dem Fall könnte er sich auch einfach langweilen…

Umso besser, wenn er unbewusst Deine Gesten wiederholt! Sich beispielsweise durch die Haare fährt, wenn Du dies kurz vorher auch getan hast. Oder seine Körperhaltung der Deinen angleicht. Denn er will Dir nun mal noch ein wenig näher sein – und setzt daher eben diese Gesten ein. So kann du ihn besser verstehen!

  • Wenn er mutig ist, wird er Dich zudem berühren – in der Regel sachte am Oberarm oder an der Schulter.
  • Später vielleicht an der Taille – je nachdem, wie groß Deine Ermutigung ausfällt.
  • Doch einer Sache kannst Du Dir sicher sein: Dieser Herr, der Dir gegenüber sitzt/ steht, der ist sehr an Dir interessiert!

Wie ist die Körpersprache beim Mann, wenn er verliebt ist?

Woran erkennt man, ob Männer verliebt sind? Wie zeigen sie das nach außen hin? Gibt es Unterschiede zu den Frauen? An welchen Gesten kann man erkennen, dass der Mann balzt? Die Körpersprache gibt hier Aufschluss – ein hochinteressantes Thema aus der Psychologie, bei dem wir wohl alle noch viel lernen können.

Wie zeigen Männer Interesse durch ihre Körpersprache?

Die Körpersprache ist ein eindeutiges Zeichen dafür, wenn Männer und Frauen Interesse zeigen. Daran lässt sich vieles ablesen, wenn man genau aufpasst.

  1. Die Blicke

Er wirft Ihnen immer wieder vielsagende Blicke zu? Der Blick schweift nicht ständig ab in eine andere Richtung, sondern der schaut Ihnen direkt in die Augen und ab und zu nach unten? Dabei lächelt er? Das ist auf jeden Fall schon mal ein positives Zeichen. Blickt er Sie, wenn er sich unbeobachtet fühlt, sogar noch länger an? Glückwunsch. Dann hat er vermutlich tatsächlich Interesse.

  1. Gespräche

Interessiert er sich für das, was Sie erzählen? Fragt er auch mal nach, will er Details wissen? Geht er in die Tiefe? Fragt er Sie nach Hobbys oder anderen Interessen? Ein positives Zeichen.

  1. Wie ist seine Körperhaltung?

Männer, die einer Dame imponieren wollen, haben eine aufrechte Haltung, die strecken die Brust heraus und ziehen den Bauch ein. Ein Mann, der sich mit dem Oberkörper dauerhaft von Ihnen abwendet und nur ab und zu Blockkontakt hält, hat eher kein Interesse an Ihnen.

  1. Kleine Berührungen

Männer, die mehr wollen, berühren ihre Herzensdame immer mal wieder zufällig – am Kopf, an den Schultern, an der Hand oder am Knie.

  1. Imponiergehabe

Er erzählt immer wieder, wie erfolgreich er ist und was er alles so macht? Da ist ganz normales Balzverhalten, denn damit will der Mann ihr imponieren. Hat er dann ihr Herz erobert, hört das meistens auch wieder auf.

  1. Lächeln

Lächelt er Sie immer wieder an? Ein gutes Zeichen. Männer, die häufig lachen und lächeln, zeigen, dass es ihnen Spaß macht, mit Ihnen Zeit zu verbringen.

  1. Die kleinen Gesten

Die kleinen Gesten sind oftmals sehe verräterisch: Er zupft sich immer an seinem Pulli herum oder fährt sich durch die Haare. Das bedeutet, dass er ganz offensichtlich nervös ist. Und das kann durchaus ein gutes Zeichen sein.

Wie verhält sich ein Mann, wenn er heimlich verliebt ist?

Männer sind nicht immer unbedingt Helden großer Worte. Und Männer neigen auch nicht unbedingt dazu, ihrem besten Freund auf die Nase zu binden, wenn sie sich verliebt haben, so wie Frauen das in der Regel tun.

Manche Männer reden lieber gar nicht darüber und halten es geheim. Und zwar so gut, dass die Frau es mitunter gar nicht bemerkt. Das ist natürlich schade, denn wie soll eine Beziehung wachsen, wenn sie gar nicht von ihrem Glück weiß?

Ein heimlich verliebter Mann tut sich schwer, den ersten Schritt zu machen. Er betet seine Traumfrau von der Ferne an und sine Schüchternheit steht ihm im Weg. Vielleicht hat er ja auch eine Enttäuschung hinter sich und ist deshalb lieber zurückhaltend.

Für solche Männer, die keine Draufgänger sind, ist es besonders schwierig, den ersten Schnitt zu machen. Oftmals ist das am Arbeitsplatz der Fall, denn da würde eine Beziehung natürlich schnell die Runde machen.

Bevor also der Mann nicht weiß, ob von seiner Herzensdame etwas zu erwarten ist, verhält er sich lieber zurückhaltend.

Mit ein bisschen Fingerspitzengefühl erkennen Sie aber, ob ein Mann heimlich in Sie verliebt ist. Er beobachtet Sie aus der Ferne und vielleicht fragt er sogar mal, ob Sie auf einen Kaffe Lust haben in der Pause.

Sollten Sie ablehnen, wird er sich nichts anmerken lassen und erst mal ein paar Wochen lang nichts weiter unternehmen. Dann fragt er vielleicht erneut. Wenn er Ihnen ein Komplement macht, ist es so verpackt, dass es gar nicht als solches ankommt.

Hat er sich in mich verliebt – Anzeichen?

Hat er sich verliebt oder mag er mich einfach nur? Diese Frage kann ziemlich quälend sein. Ihn einfach fragen ist ja irgendwie auch nicht der Weisheit letzter Schluss. Also müssen Sie es selber herausfinden. Und dann ist da ja auch nicht die Frage: Will er nur eine Nacht mit mir verbringen oder will er wirklich eine dauerhafte Beziehung anfangen? Lassen Sie sich Zeit und lassen Sie ihm Zeit. So etwas muss nämlich wachsen und geht nicht immer von heute auf morgen.

Wenn Sie sich schon öfter mit ihm getroffen haben und Sie sich gut verstehen, ist es ein gutes Zeichen, wenn er sich auch zwischendurch mal bei Ihnen meldet – einfach so, ohne Grund. Er erzählt dann Kleinigkeiten aus dem Alltag oder sendet Bilder oder Witze.

Sie erkennen wirkliches Interesse seinerseits auch daran, wenn er Sie zu seinen Freunden mitnimmt und dort vorstellen will. Er will Sie also in sein Leben einbeziehen und Sie daran teilhaben lassen.

Wenn jemand verliebt ist, will er so viel Zeit wie möglich mit dem anderen verbringen. Der Mann wird also vermutlich das nächste Date zeitnah zum letzten planen. Außerdem wird er immer wieder Körperkontakt mit Ihnen suchen. Er will Ihnen so nahe wie möglich sein. Ein verliebter Männer benimmt sich übrigens wie ein Gentleman: Im Restaurant rückt er den Stuhl zurecht oder spannt den Regenschirm auf und hält ihn schützend über Sie.

Etwas später dann wird er nicht mehr in Ich-Form, sondern in der Wir-Form reden. Er bezieht Sie also in die Zukunft mit ein.

Was tun Männer wenn, sie vermissen?

Wenn Männer ihre Angebetete vermissen, dann geben sie das meistens sogar offen und ehrlich zu. Am Telefon zum Beispiel sagt er „du fehlst mir“. Deutlicher geht es kaum, oder?

Oder er sucht den Weg zu Ihnen über Freunde, indem er zu Ihnen Kontakt aufnimmt und sich nach Ihnen erkundigt. Wenn er Sie vermisst, wird er Sie wahrscheinlich auch besonders häufig kontaktieren. Das kann sich zum Beispiel in völlig harmlosen und grundlosen WhatsApp Nachrichten zeigen.

Ein Mann, die vermisst, kann außerdem ziemlich romantisch werden: Er schickt Blumen oder andere Dinge, von denen er weiß, dass Sie sie mögen. Und natürlich macht er immer wieder Vorschläge für ein Date. Er will Sie sehen, also vermisst er Sie.

Manche Männer werden auch regelrecht traurig oder eifersüchtig, wenn sie ihre Partnerin vermissen. Er sieht es nicht gerne, wenn Sie sich mit einem anderen Mann treffen.

Fazit: Ist er in mich verliebt Körpersprache?

Die Körpersprache gibt jede Menge Auskunft darüber, ob ein Mann verliebt ist oder ob er Interesse hat.

Die Körperhaltung

Der Mann wirkt sich in Pose, er plustert sich auf, spannt die Muskeln an und macht sich groß: Er will imponieren.

Gesten

Während des Redens dreht er die Handinnenflächen nach oben, das zeugt von Vertrauen. Er streicht sich über die Augenbrauen, er ahmt Ihre Bewegungen unbewusst nach. Er ist offensichtlich nervös und zupft seine Kleidung zurecht. Er sucht den Augenkontakt mit Ihnen.

Sie merken es aber auch, wenn er kein Interesse hat. Zum Beispiel daran, dass er ständig auf sein Smartphone starrt oder dass er mit verschränkten Armen das steht. Dann baut er Distanz auf und grenzt sich ab.

Er redet nicht mit der Brust Ihnen zugewandt, sondern eher über die Schulter. Er steht zusammengesunken und mit hängenden Schultern vor Ihnen. Die Handflächen hat er beim Reden nach unten gedreht, was von Unsicherheit und Misstrauen zeugt. Er ist komplett starr, wirkt unkonzentriert und schaut sich dauernd in der Umgebung um.

Sie sehen also: Es gibt eine ganze Reihe an Körpersignalen, die der Mann aussendet, wenn er Interesse zeigt oder wenn er eben keines zeigt.

Mehr zeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"