Bauchschmerzen Liebeskummer

Nichts mehr essen oder häufig erbrechen - Bauchschmerzen als Folge von Liebeskummer

Sucht der Partner das Weite und der Verlassene steht plötzlich wieder alleine da, macht sich in der Magengegend meist enorm negative Gefühle breit. Trauer, seelischer Schmerz, aber auch eine unbändige Wut beherrschen Betroffene gänzlich und so mancher wünscht sich jetzt all diese Emotionen einfach per Knopfdruck abstellen zu können.

Leider ist das aber nicht möglich und das Verdrängen der Gefühle ist ebenfalls der falsche Weg. Lediglich eine gewisse Zeit ist es machbar all das Beiseite zu schieben. Allerdings wird dann der Tag kommen, an dem sämtliche Emotionen erneut über einen hereinbrechen und das stärker, als zuvor.

Wenn Liebeskummer Bauchschmerzen verursacht

Es ist somit immer besser sämtliche Gefühle einfach zu zulassen, auch wenn diese noch so schrecklich sind. Alleine muss der Betroffene in dieser Situation dennoch nicht bleiben, denn es tut immer gut bei Liebeskummer Freunde oder Familienmitglieder um sich zu haben. Für viele Verlassene scheint dies im ersten Moment keine gute Idee zu sein, denn die meisten möchten einfach nur mit ihrer Trauer alleine sein.

Gerät der Seelenfrieden aber aus den Fugen und Herzschmerz macht sich breit, kann dies auf Dauer sogar körperlich krank machen. Wer hier seine negativen Emotionen einfach verdrängt, kann damit rechnen, dass der Körper durch Krankheit mit ihm sprechen wird. Bauchschmerzen bei Liebeskummer kommen nicht selten vor, denn gerade wenn sich die Gefühlswelt nicht mehr in der Waagschale befindet, zeigt sich dies häufig durch Schmerzen in der Magengegend.

Es ist immer besser sich mit dem Liebeskummer direkt auseinanderzusetzen

Liebeskummer ist schrecklich, keine Frage. Erst recht, wenn es nach einer jahrelangen Beziehung zur Trennung kommt, kann dieser sogar über Monate anhalten. Wer sich hier einfach seinen Gefühlen hingibt und still vor sich hin leidet, kann damit rechnen, dass sich dies irgendwann negativ auf die körperliche Gesundheit auswirkt. Demnach ist es besser sich dem Liebeskummer zu stellen.

Weine, wenn Du traurig bist. Schreie, wenn die Wut Dich packt und wenn nötig darf auch mal die Lieblingstasse des Ex Partners an die Wand geschmissen werden. Im Grunde ist alles erlaubt damit es einem besser geht.

Fazit: Liebeskummer kann nicht nur seelische Schmerzen auslösen. Auch der Körper kann die seelische Pein krank werden und nicht selten sorgen Herzschmerzen für Bauchschmerzen. Dies passiert vor allem dann, wenn all die negativen Gefühle einfach Beiseitegeschoben werden. Somit ist es stets sinnvoller sich dem Liebeskummer zu stellen, auch, wenn es noch so weh tut. Wer sich direkt mit seiner durcheinander geratenen Gefühlswelt auseinandersetzt, kann damit rechnen, dass der größte Kummer bald vorbei ist.

Oft gesuchte Begriffe:

Patricia Jagoda

Wer Männer kennt, wird mir zustimmen dass im Bezug auf das Thema Liebe sehr oft die gleichen Verhaltensmuster auftreten. Diese gesammelten Erfahrungen möchte ich Ihnen an dieser Stelle weitergeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close