Aufmunterung bei Liebeskummer

Gibt es den ultimativen Tipp zum überwinden von Liebeskummer?

Kommt es zu einer Trennung in einer Partnerschaft, hat in der Regel meist immer einer mit Liebeskummer zu kämpfen. Verzweiflung, Schmerz, aber ebenso Wut bringen jetzt erst einmal die Gefühlswelt durcheinander und scheinen den einsamen Alltag zu beherrschen.

Jeder Verlassene geht in dieser Situation meist anders mit seinen seelischen Qualen um. Verdrängung wäre hier aber nun der falsche Weg. Es gilt die Gefühle und sind sie noch so schrecklich zu zulassen. Auf diese Weise können Verlassene sich selbst zeigen, wie  stark sie sind und sich damit beweisen, dass sie auch mit dieser neuen Herausforderung zurechtkommen können.

Wie lässt sich Liebeskummer besiegen?

Keineswegs müssen Verlassene sich ganz alleine dem übermächtigen Herzschmerz stellen. Es ist hilfreicher in dieser schweren Zeit einen guten Freund an seiner Seite zu wissen, der zuhört und an den man sich anlehnen kann.

Freunde geben bei Liebeskummer Kraft und zeigen, dass man in dieser Situation nicht so alleine ist, wie es den Anschein hat. Sie sorgen für den nötigen Halt und muntern den Verlassenen auf, so dass sich niemand dafür schämen muss bei Liebeskummer einen Freund um Hilfe zu bitten.

Wie gehört Liebeskummer alsbald der Vergangenheit an?

Niemand ist in der Lage sich Tag und Nacht sinnvoll mit der verlorenen Liebe und den Gründen für die Trennung zu befassen. Hinzu kommt, dass dies ohnehin nicht sein sollte, denn allzu schnell drehen sich hier die Gedanken dann stetig im Kreis und die Grübelei endet in einer Falle. Es bringt sich selbst fertig zu machen, so dass es weitaus mehr Sinn macht gerade jetzt Dinge zu tun, die einem Freude machen.

So kann Sport, aber auch Musik hören oder Beides zusammen die Stimmung heben. Gleiches gilt für Treffen mit Freunden, das Ansehen der Lieblingssoap, kreative Tätigkeiten oder für diverse Entspannungstechniken. Im Grunde ist jetzt alles gestattet, was Körper, Geist und Seele gut tut.

Alles, was Spaß macht, kann bei Liebeskummer für Aufmunterung sorgen. Wer sich ausreichend ablenkt, wird auch den schlimmsten Herzschmerz bald vergessen können. Auch Liebeskummer vergeht irgendwann genauso plötzlich, wie er gekommen ist.

Fazit: Es gibt viele Dinge, die bei Liebeskummer für die nötige Aufmunterung sorgen können. Im Prinzip gilt es sich auf irgendeine Art zu beschäftigen und das am besten mit einer gehörigen Portion Spaß. Sich zu verkriechen und ständig über die verlorene Liebe nachzudenken, macht den Herzschmerz schließlich nicht besser. Da ist es sinnvoller die Freude am Leben wieder neu zu entdecken. Gute Freunde werden hier bestimmt gerne zur Verfügung stehen und für die nötige Aufmunterung sorgen.

Oft gesuchte Begriffe:

Patricia Jagoda

Wer Männer kennt, wird mir zustimmen dass im Bezug auf das Thema Liebe sehr oft die gleichen Verhaltensmuster auftreten. Diese gesammelten Erfahrungen möchte ich Ihnen an dieser Stelle weitergeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close